Vereinsobmann Josef Mascher (7.v.l.) mit Michaela Ortner, Angelika Bürgler-Bachmann, Carina Schönegger, Cornelia Bachmann, Maria Ortner, Tamara Walder, Christine Weiler, Johann Fuchs, Rudolf Assmayr, Gabriel Rauchegger. Foto: Anraser Kulturfenster

Vereinsobmann Josef Mascher (7.v.l.) mit Michaela Ortner, Angelika Bürgler-Bachmann, Carina Schönegger, Cornelia Bachmann, Maria Ortner, Tamara Walder, Christine Weiler, Johann Fuchs, Rudolf Assmayr, Gabriel Rauchegger. Foto: Anraser Kulturfenster

30 Jahre „Anraser Kulturfenster“

Zum runden Jubiläum organisiert der Kulturverein am 26. Juni ein Fest für die ganze Familie.

Am Sonntag, 26. Juni 2016 feiert das „Anraser Kulturfenster“ sein 30-jähriges Bestandsjubiläum. Die Vorbereitungen für das Fest laufen auf Hochtouren. Vereinsobmann Josef Mascher und sein Team sind gut eingespielt und haben ein abwechslungsreiches Unterhaltungsprogramm für ihre Gäste zusammengestellt. Gefeiert wird von 9.30 Uhr bis 21.00 Uhr auf dem Dorfplatz und im Kulturzentrum.

kulturfenster_lacustic
LACUSTIC – Anna Rainer, Carmen Mühlmann, Emanuel Mühlmann und Gerhard Haider – spielen in erster Linie Coversongs, gestalten sie aber stets auf ihre ganz besondere Weise – instrumental wie gesanglich.

„Gampenblech“, „H4“, „EarCatcher“ und „Lacustic“ sorgen für ein buntes, musikalisches Feuerwerk. Von 14.00 bis 15.00 Uhr sind alle Freunde des Volksliedes zum Mitsingen eingeladen. Die Organisatoren möchten den größten Volksliedchor Osttirols zusammenbringen und eine richtig dicke Klangwolke über Anras erzeugen.

Mitmach–Werkstätten laden ein, Glas und Eisen zu neuen Gebilden zu verarbeiten. Wer nach einem Mitbringsel sucht, wird bestimmt bei einem der Verkaufsstände mit Kräuterprodukten aus Irschen, Töpferwaren aus Dölsach, handgefertigten Körben von Johann Reiter, etc. fündig.

Gulasch mit Polenta, Rasputin-Toast, Schlipfkrapfen, Würstl mit Pommes und Strauben stillen bestimmt nicht nur den kleinen sondern auch den großen Hunger.

kulturfenster_alteTrachten
Am Nachmittag werden Trachten aus dem Pustertal und dem Defereggental gezeigt.

Kleine Gäste können sich im Spielebus des Katholischen Familienverbandes (Thema „Indianer“) mit Schminkstation und Spielen zum Thema Wasser, Erde, Luft austoben.

Josef Maschers Vorfreude auf das Fest ist groß: „Ich wünsche unseren Gästen einen wundervollen Tag mit herzlichen Begegnungen, Momenten des Staunens, Möglichkeiten des Ausprobierens, stimmungsvoller Musik, Entdeckungen für Auge und Nase, gepflegtem Essen und Trinken – vielfältige Kultur eben!“

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren