Iselsberg: Landwirtin von Mutterkuh attackiert und schwer verletzt

Als ein Landwirt auf einer Alm in Iselsberg am 25. Juni 2016 gegen 15.15 Uhr einem Kalb eine Ohrmarke einziehen wollte, attackierte die Mutterkuh plötzlich die 38-jährige Bäuerin. Das Tier stieß die Frau zu Boden und fügte ihr mit den Hörnern schwere Verletzungen im Bereich des Unter- und Oberschenkels zu. Bei dem Angriff verletzte sich die 38-Jährige auch noch an der Wirbelsäule. Sie wurde in das Bezirkskrankenhaus Lienz eingeliefert.