Unfall mit mehreren Verletzten auf der Felbertauernstraße

Am 25. Februar gegen 14:45 Uhr fuhr ein 67-jähriger Tiroler mit seinem Pkw von einer Matreier Gemeindestraße in die Felbertauern-Bundesstraße ein. Dabei kam es zum Zusammenstoß mit dem Auto eines 36-jährigen Russen, der auf der Felbertauernstraße in Richtung Tunnel unterwegs war. Der Tiroler musste mit Verletzungen unbestimmten Grades von der FF Matrei aus dem Fahrzeug geschnitten werden. Er wurde mit der Rettung in das Krankenhaus Lienz eingeliefert. Der russische Lenker wurde leicht verletzt, doch seine 38-jährige Gattin und sein neunjähriger Sohn erlitten bei dem Zusammenstoß Verletzungen unbestimmten Grades und wurden mit dem Rettungshubschrauber in das Krankenhaus Lienz geflogen.

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren