Erfolge für die Schwimmunion Osttirol

Bei den Tiroler Hallenmeisterschaften gab es eine Bronzemedaille und sechs vierte Plätze.

Am 25. und 26. Februar fanden im Hallenbad Höttinger Au in Innsbruck die Tiroler Hallenmeisterschaften im Schwimmen statt. 14 Vereine mit insgesamt 284 SchwimmerInnen waren vertreten, darunter auch vier SchwimmerInnen der Schwimmunion Osttirol. Der erfolgreichste Teilnehmer der SU Osttirol war Luis Preyer (Schülerklasse III, Jahrgang 2006): Er erkämpfte sich eine Bronzemedaille (100 Meter Brust) und schwamm zweimal auf den vierten Platz (100 Meter Rücken und 100 Meter Freistil).

V.r. Michelle Koini, Laura Wibmer, der Bronzemedaillengewinner Luis Preyer, Nico Tabernig mit ihrem Trainer Josef Mair. Foto: Schwimmunion Osttirol

Nico Tabernig (Schülerklasse II, Jahrgang 2007) erreichte gleich viermal den vierten Platz, bei zwei Bewerben wurde er Fünfter. Laura Wibmer und Michelle Koini (beide Jahrgang 2001) gingen in der Juniorenklasse der Jahrgänge 1999/2000/2001 an den Start und belegten Platzierungen im Mittelfeld.

Zur Ergebnisliste

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren