Radfahrer bei Unfall in Virgen schwer verletzt

Am 25. Juni gegen 14:20 Uhr fuhr ein 50-jähriger Österreicher mit seinem Rennrad auf der Virgental Landesstraße (L24) von Matrei kommend taleinwärts. Im Ortsgebiet von Virgen kam ihm eine 78-jährige Pkw-Lenkerin mit ihrem Fahrzeug entgegen. Die Frau wollte nach links abbiegen, dabei kam es zur Kollision. Der Radfahrer prallte gegen die rechte Fahrzeugseite des Pkw, wurde in der Folge über das Auto geschleudert und blieb anschließend schwer verletzt auf der Fahrbahn liegen. Nach der Erstversorgung wurde der Mann mit schweren Verletzungen mit dem Helikopter in das BKH Lienz geflogen. Die Fahrzeuglenkerin erlitt einen Schock. An beiden Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden.

Die Arbeit von
dolomitenstadt.at unterstützen

Liebe Leserinnen und Leser,

gerade in Krisenzeiten ist faktenorientierte und schnelle Information wichtig.
Wir arbeiten trotz Rückgang bei den Werbeeinnahmen mit großem Einsatz, um Sie bestmöglich – und kostenlos! – zu informieren.

Wenn Sie unsere journalistische Arbeit mit einem einmaligen Beitrag unterstützen möchten, haben Sie jetzt Gelegenheit dazu. Wir würden uns freuen!

Sie möchten dolomitenstadt.at unterstützen?

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren