Diese einzigartige Morgenstimmung hat Günter Bauernfeind einen Platz im Euregio-Kalender 2023 beschert.

Diese einzigartige Morgenstimmung hat Günter Bauernfeind einen Platz im Euregio-Kalender 2023 beschert.

Bilder aus Osttirol im neuen Euregio-Kalender

Günter Bauernfeind, Sarah Klaunzer-Sporer, Hans Bergmann und Peter Märkl haben es in die Auswahl geschafft.

49 Bilder von 30 Fotograf:innen schafften es in den druckfrischen Euregio-Kalender für das Jahr 2023. Dem Kalender vorangegangen war, wie bereits die Jahre zuvor, ein Wettbewerb für Hobbyfotograf:innen aus allen drei Landesteilen. Insgesamt wurden über 3.000 Bilder eingereicht. Mit Günter Bauernfeind, Sarah Klaunzer-Sporer (Fotoclub Lienz) sowie Hans Bergmann und Peter Märkl haben es auch vier Osttiroler Fotografen in die Auswahl geschafft.

Sarah Klaunzer-Sporer vom Lienzer Fotoclub ist mit zwei Bildern im Kalender vertreten.

Auch die siebte Auflage des Werks bringt anhand von Landschafts-, Architektur- und Kulturaufnahmen die Charakteristika der Euregio Tirol-Südtirol-Trentino zum Ausdruck. „Der Kalender 2023 gibt einen gleichermaßen beeindruckenden wie abwechslungsreichen Ausblick auf das neue Jahr. Die Aufnahmen zeichnen ein eindrucksvolles Landschafts- und Stimmungsbild unserer gemeinsamen Heimat“, halten Euregio-Präsident Maurizio Fugatti (LH Trentino), der ehemalige Tiroler Landeshauptmann Günther Platter und Arno Kompatscher (LH Südtirol) im gemeinsamen Vorwort fest.

Die Bildersammlung für 2023 gibt es als Wand- und Tischkalender. Für Informationen zum Erhalt des Kalenders wenden Sie sich an euregio@tirol.gv.at.

Keine Postings

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren