Lange Nacht der Kirchen
Freitag, 28. Mai um 16:00 Uhr
Osttirol
Veranstalter
Diözese Innsbruck

Nachdem die Lange Nacht der Kirchen im Vorjahr coronabedingt nicht stattfinden konnte, beteiligen sich in diesem Jahr wieder rund 40 Kirchen, Klöster, Kapellen und kirchliche Einrichtungen im Gebiet der Diözese Innsbruck an dem ökumenischen Projekt. Bei freiem Eintritt öffnen die Einrichtungen am Freitag, den 28. Mai 2021 ihre Tore für BesucherInnen. Eingeläutet wird die Lange Nacht am Freitag um 17:50 von den Kirchenglocken.

In Osttirol nehmen heuer katholische Kirchen und die evangelische Pfarre in Lienz teil. Insgesamt sind es acht Kirchen in ganz Osttirol, die ihre Pforten öffnen und entsprechend dem für die 16. Lange Nacht der Kirchen ausgewählten Bibelspruch: „Du sendest Finsternis und es wird Nacht, dann regen sich alle Tiere des Waldes,“ (Ps 104,20) die Nacht in den Kirchen zum Tag machen. Außerdem wird auch in Südtirol die Lange Nacht der Kirchen begangen, unter anderem in Innichen und in Toblach.

Das Programm im Detail!