Oberlienzer Adventsingen
Donnerstag, 08. Dezember um 17:00 Uhr
Pfarrkirche Oberlienz

Bekannte SängerInnen und VolksmusikantInnen aus Nah und Fern werden am Donnerstag, 8. Dezember, die traditionelle vorweihnachtliche Feierstunde in der Pfarrkirche Oberlienz gestalten.

Besuch aus dem benachbarten Salzburger Land kommt mit den Göllwurzn Bläsern. Anlässlich eines weihnachtlichen Auftritts formierten sie sich vor ca. 25 Jahren aus der bekannten Göllwurzn Musi, einer traditionellen Tanzlmusi aus dem an der Salzach gelegenen Golling. In der aktuellen Besetzung mit zwei Flügelhörnern, zwei Posaunen und einer Tuba musiziert das Quintett seit ca. 10 Jahren auf hohem Niveau und zählt zu den begehrtesten Weisenbläser-Gruppen des gesamten Alpenraums.

goellwurzn_blaeser
Die Göllwurzn Bläser kommen aus Salzburg zum Oberlienzer Adventsingen. Foto: Göllwurzn Musi

Auch Kärnten ist vertreten, nämlich mit dem renommierten Kärntner Viergesang. Das im Jahr 2000 anlässlich eines Adventkonzertes zusammengestellte gemischte Quartett hat ein sehr breit gefächertes Repertoire: vom Kärntnerlied über Geistliche Musik aus verschiedenen Epochen bis hin zu Pop- und Jazz-Arrangements. Besonders liegt den Vieren aber die Kategorie Volkslied. Musikalisch präsentieren sie sich in allen österreichischen Bundesländern, in Deutschland, der Schweiz – und heuer auch in Oberlienz.

kaerntnerviergesang
Der Kärntner Viergesang. Foto: Kärntner Viergesang

Gesangliche Vertreter aus Osttirol sind die Geschwister Senfter aus Innervillgraten, außerdem die mitveranstaltenden Oberlienzer Kirchenmusikanten, die fixer Bestandteil des Oberlienzer Adventsingens in geraden Jahren sind. Die Gastgeber sind spätestens seit ihrem Fernsehauftritt bei der „Liabsten Weihnachtsweis“ über die Gemeindegrenzen hinaus bekannt geworden und haben ebenso schon beim „Tiroler Adventsingen“ mitgewirkt.

Die Veranstaltung beginnt um 17:00 Uhr. Eintritt: Freiwillige Spenden