Rückblick Kärntner Tennismeisterschaft 2010

Zahlreiche Osttiroler und Oberkärntner Mannschaften waren erfolgreich im Einsatz.

Die Mannschaft der Tennis Union Raika Lienz spielt in der zweithöchsten Kärntner Liga

Herren Allgemeine Klasse: Auf- und Abstiege in den unteren Klassen.

4 Osttiroler Herrenmannschaften spielten in der abgelaufenen Kärntner Tennismeisterschaft in der Allgemeinen Klasse. In der zweithöchsten Spielklasse Kärntens sicherte sich die 1. Mannschaft der Tennis Union Raika Lienz den 2. Platz und verpasste somit den Aufstieg nur knapp. Eine Klasse tiefer matchten sich TC Lienz mit den Oberkärntner Mannschaften aus Obervellach, Flattach und Kötschach-Mauthen, wobei Flattach den Klassenerhalt nicht schaffte und 2011 in der 2. Klasse starten wird. Dort hat sich heuer im Mittelfeld TU Lienz II und TCU Obervellach II behauptet.

TU Sillian steigt, nach 2 Jahren in der 2. Klasse, wieder in die 3. Klasse ab und trifft nächstes Jahr auf TCU Obervellach III und TC Irschen II (schaffte heuer den Aufstieg von der 4. Klasse). Steinfeld kommt als Sieger der 3. Klasse in die 2. Klasse. Absteigen in die 4. Klasse muss TC Irschen I und TC Union Flattach II.

Damen Allgemeine Klasse

Die Oberkärntner Damenmannschaften (Steinfeld, Flattach und Obervellach) schafften alle den Klassenerhalt und werden auch nächstes Jahr in der 1. Klasse vertreten sein.

Herren Senioren

Bei den Senioren +35 des TC Lienz konnte der Abstieg aus der Landesliga A verhindert werden. Die Jungsenioren des ESV Lienz steigen von der Landesliga B in die 1. Klasse ab. Die Mannschaft +45 des OSK VB Kötschach-Mauthen sicherten sich den Aufstieg in die Landesliga B. TCU Obervellach I belegte den 4. Platz der 1. Klasse, die 2. Mannschaft der Obervellacher wurde 6. in der 2. Klasse. Die Senioren +60 des ESV Lienz wurden in der Landesliga B 7.

Jugend: Oberdrauburg und Obervellach Kärntner Meister

Kärntner Meister bei den Burschen U12 Landesliga A wurde Oberdrauburg mit starker Osttiroler Beteiligung: Rainhard Gasser aus St. Jakob i. D. holte sich gemeinsam mit Julian Ganzer souverän den Titel. In der Landesliga B spielte Obervellach, ESV Lienz und Nikolsdorf.

Irschen landete im Mittelfeld der U14 Landesliga A. Obervellach II wurde 1. der Landesliga B. Wenige Plätze dahinter: Obervellach I und Nußdorf-Debant. In der 1. Klasse nahmen weiters TU Sillian und Obervellach III teil.

Bei den Mädchen U12 Landesliga A wurde Obervellach Kärntner Meister. Irschen I und II belegten die Plätze knapp dahinter.

Auch U10/U9/U8 Mädchen und Burschen konnten bereits Meisterschaftsluft schnuppern: Sillian, ESV Lienz, TC Lienz, Nikolsdorf, Oberdrauburg und Obervellach stellten Nachwuchsmannschaften.

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren