Senioren-Tagesbetreuung in Abfaltersbach

Premiere in Osttirol. Sozialsprengel bietet ab 1. April diese Betreuungsleistung an.

Von links: Andreas Goller, Bürgermeister in Anras, Sozialsprengel-Obmann Bgm. Bernhard Schneider, Assling, GF Martha Theurl und Bgm. Anton Brunner, Abfaltersbach.

Nach zwei Jahren Vorbereitung beginnt heute der Umbau des alten Gemeindehauses in Abfaltersbach zu einem betreuten Treffpunkt für ältere Menschen. Bis zu zehn betagte Tagesgäste wird der Sozialsprengel Assling-Anras-Abfaltersbach dort nach dem Motto betreuen: „Den Tag aktiv, gut versorgt und in Gemeinschaft verbringen, abends aber wieder im eigenen Bett schlafen!“

Sprengelobmann und Asslinger Bürgermeister Bernhard Schneider formuliert das Ziel der Aktion: „Wir brauchen eine Alternative zur Zentralisierung der Altenbetreuung. Wenn wir die pflegenden Angehörigen besser unterstützen, können auch Menschen bis zu den Pflegestufen 3 und 4 in ihrer Gemeinde bleiben.“

Insgesamt 4.000 Einwohner haben die drei Gemeinden des Sprengels, davon sind ca. 350 älter als 80 Jahre. Martha Theurl führt das 15-köpfige Team des Sozialprengels Assling-Anras-Abfaltersbach, das jährlich in den drei Gemeinden 8.000 – 10.000 Versorgungsstunden leistet.

„Geplant ist zunächst eine Betreuung an drei Tagen“, erklärt Theurl, bei entsprechender Nachfrage werde das Angebot ausgeweitet, auch auf die Wochenenden und Feiertage, an denen betreuende Angehörige oft besonders dringend eine Entlastung brauchen.

Die Betreuungsstätte im „Alten Gemeindehaus“ kann auch von zu pflegenden Menschen aus anderen Osttiroler Gemeinden genutzt werden und wird nach dem behindertengerechten Umbau auf 220 m2 neben Küche, Aufenthalts- und Freizeiträumen auch ein Bad mit Pflegebadewanne und drei Ruheräume mit je zwei Pflegebetten bieten.

Die Umbauplanung stammt vom Lienzer Architekten Peter Paul Rohracher.

250.000 Euro kosten der Umbau und die gesamte Einrichtung, finanziert von den drei Gemeinden. Der Abfaltersbacher Bürgermeister Anton Brunner arbeitet derzeit mit der Gemeindeverwaltung im Schulhaus, wird aber im Juni in die Räumlichkeiten des neuen Gemeindezentrums übersiedeln.

Nach einem Leiter bzw. einer Leiterin für diese Tagesbetreuungsstätte wird ebenso gesucht, wie nach dem endgültigen Namen für die Einrichtung. Stellenbewerbungen werden noch bis zum 3. Feber entgegengenommen.

Die Betreuungskosten betragen 36 Euro pro Tag – halbtags 20,50 Euro – inklusive Mittagessen. Der Selbstbehalt wird nach den Förderkriterien des Landes berechnet.

Weitere Informationen:

Sozial- und Gesundheitssprengel Assling-Anras-Abfaltersbach
Geschäftsführung Martha Theurl,  Tel: 0664/185 74 72,  Mail: gf.sgs@aon.at

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren