Elegant wie das ewige Eis …

… und heißer als Feuerland. Die Slideshow zum HAK-Ball 2011.

Die Lienzer Tennishalle fasst rund tausend Besucher, sie zu füllen gelingt nur absoluten Spitzenevents. Beim HAK-Ball platzte aber auch heuer selbst diese Location aus den Nähten, die Megafete der Handelsakademie war so restlos ausverkauft, dass nicht einmal eine Abendkassa benötigt wurde.

„Elegant wie das ewige Eis“ hieß das Motto, der Ball war aber auch so cool wie ein Gletscher und heißer als Feuerland, mit tausend lässigen Leuten in Partylaune. Die „Torpedos NG“ rockten die Bühne, Clemens Joast und Sebastian Maier sorgten an den Turntables für die fetten Beats und um Mitternacht wurde es erst richtig eisig. Da kämpften Twinni-Eisstangeln auf der Seite eines Ritters gegen die Eisprinzessin und deren Men in Black und brachten das Publikum zum Schmelzen.

Und hier sind die Pics!

Die Arbeit von
dolomitenstadt.at unterstützen

Liebe Leserinnen und Leser,

gerade in Krisenzeiten ist faktenorientierte und schnelle Information wichtig.
Wir arbeiten trotz Rückgang bei den Werbeeinnahmen mit großem Einsatz, um Sie bestmöglich – und kostenlos! – zu informieren.

Wenn Sie unsere journalistische Arbeit mit einem einmaligen Beitrag unterstützen möchten, haben Sie jetzt Gelegenheit dazu. Wir würden uns freuen!

Sie möchten dolomitenstadt.at unterstützen?

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren