Neues Kabinengebäude dank Freiwilliger

Stefan Bacher und Helferteam erneuerten ehrenamtlich Sportplatz-Kabinen in Virgen.

Stefan Bacher mit seiner Frau Brunhilde und den Unionsfunktionären Martina Aßmair und Wolfgang Niederegger.

Die Umkleideräume am Virger Sportplatz waren abgewohnt und zu klein. Ein dringend notwendiger Neubau scheiterte trotz Überlegungen, Planungen und Kostenschätzungen an den finanziellen Mitteln.

Stefan Bacher als Leiter der Sektion Fußball nahm das Ruder schließlich selbst in die Hand. Als Maurerpolier gewann er schnell weitere Freiwillige, die beim Bau des neuen Kabinengebäudes unentgeltlich mitarbeiteten. Durch die so erreichte Kostenreduktion war es möglich, das Vorhaben zu realisieren.

Schon vergangenen Sommer konnte dank dieser vorbildlichen ehrenamtlichen Leistung das neue geräumige und zweckmäßige Sportplatzgebäude in Betrieb genommen werden. Gemeinde und Land Tirol leisteten auch einen finanziellen Beitrag, der aber durch insgesamt knapp 1.700 geleisteten Ehrenamtsstunden erheblich niedriger ausfiel als zuerst geplant.

Die Kosten für das Gebäude beliefen sich schlussendlich auf etwa 100.000 Euro – also nur knapp 40 % der ursprünglich veranschlagten 260.000 Euro.

Dank des einmaligen Engagements von Stefan Bacher entstand im letzten Jahr das neue Kabinengebäude am Virger Sportplatz.
Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren