NAGO: der heimischen Natur auf der Spur

Plattform für Experten und naturinteressierte Laien stellt sich vor.

Der Artenvielfalt Osttirols in Flora und Fauna widmet sich die neue Gruppe NAGO. Im Visier der Naturkundler ist auch der Oleanderschwärmer. Foto: H. Deutsch

Anfang des Jahres wurde in Osttirol eine neue Naturkundliche Gruppe ins Leben gerufen – die NAGO (Naturkundliche Arbeitsgemeinschaft Osttirol). Die ehrenamtlich tätige, unabhängige Vereinigung bildete sich aus der früheren Ornithologischen Arbeitsgemeinschaft heraus und möchte mit diversen Projekten sowie einem breit gefächerten Exkursions- und Vortragsprogramm auf die große Vielfalt in der heimischen Flora und Fauna hinweisen. Der frei zugänglichen Gruppe sind sowohl profunde Experten der heimischen Tier- und Pflanzenwelt als auch alle Naturinteressierten und -begeisterten willkommen.

Am 7. März findet um 19 Uhr im Kolpinghaus eine Auftaktveranstaltung zur Gründung der NAGO statt. Drei Fachexperten geben dabei bilderreiche Einblicke in die Welt der Vögel, Schmetterlinge und Pflanzen Osttirols. Es berichten Dieter Moritz, Helmut Deutsch und Oliver Stöhr. Zudem stellt Christian Ragger die NAGO allgemein vor und präsentiert das Veranstaltungsprogramm von März bis August 2012. Im Anschluss an die Vorträge ergibt sich die Möglichkeit zur Diskussion.

Im April startet das Veranstaltungsprogramm. Die Vorträge finden jeweils in der Hauptschule Egger Lienz, Eingang Nord, 1. Stock, statt und beginnen jeweils pünktlich um 19.30 Uhr!

Hier die nächsten Termine:

4. April: „Forstwirtschaft und Naturschutz – ein Widerspruch?“ – Vortrag von Thomas Gradnig

28. April: Exkursion „Natur-Erleben um Lienz (Folge 1): Frühling am Tristacher See“ – Treffpunkt um 8 Uhr am Parkplatz Seehotel Tristacher See; mit Annemarie Bachler, Dieter Moritz und Oliver Stöhr

2. Mai: „Zum aktuellen Vorkommen von Neophyten im Nationalpark Hohe Tauern“ – Vortrag von Oliver Stöhr

26. Mai: Exkursion „Artenvielfalt an der Isel: Iseltag 2012“ – Treffpunkt um 8 Uhr bei der Kirche St. Johann mit Wolfgang Retter und Matthias Gattermayr

6. Juni: „Vom tropischen Afrika nach Europa. Vogelzug im Frühjahr in Osttirol“ – Vortrag von Dieter Moritz

23. Juni: Exkursion „Über dem Flugplatz Lengberg: Magerwiesen und Eichenwälder am Südabfall des Ederplans“ – Treffpunkt um 8 Uhr am Parkplatz Schloss Lengberg bei Nikolsdorf; mit Helmut Deutsch, Matthias Gattermayr und Oliver Stöhr

7. Juli: Exkursion „Naturkundlich steile Wiesen: Exkursion zu den Sajatmähdern im Virgental“ – Treffpunkt um 8 Uhr am Parkplatz Sajathütte in Bichl bei Prägraten; mit Eva Benedikt, Matthias Gattermayr und Susanne Gewolf

Die Exkursionen sind für jeden Interessierten frei zugänglich und kostenlos. Spenden sind willkommen. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich! Die Ausflüge finden bei jeder Witterung statt.

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren