Kraftwerk Schwarzach wird erweitert

Noch 2012, berichtete der Matreier Bürgermeister Andreas Köll, soll das Kleinwasserkraftwerk an der Schwarzach im Defereggental erweitert werden. Eine Umweltverträglichkeitsprüfung für eine 2. Turbine sei nicht notwendig, so Köll. Die derzeitige Leistung von 9,9 MW würde dann auf 16 MW erhöht.

Auch die Errichtung eines zusätzlichen Umspannwerkes in Landschütz oberhalb des bestehenden in Gruben stehe fest, informiert der Matreier Bürgermeister. Dies erhöhe die Versorgungssicherheit im Bezirk.

Die Arbeit von
dolomitenstadt.at unterstützen

Liebe Leserinnen und Leser,

gerade in Krisenzeiten ist faktenorientierte und schnelle Information wichtig.
Wir arbeiten trotz Rückgang bei den Werbeeinnahmen mit großem Einsatz, um Sie bestmöglich – und kostenlos! – zu informieren.

Wenn Sie unsere journalistische Arbeit mit einem einmaligen Beitrag unterstützen möchten, haben Sie jetzt Gelegenheit dazu. Wir würden uns freuen!

Sie möchten dolomitenstadt.at unterstützen?

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren