In St. Jakob rockt nicht nur der Hase

Drei Bands gaben sich bei „Ostern rock(t)“ bis morgens früh die Ehre.

Eigentlich sollte das österliche Bandevent in St. Jakob ja am TopSpot stattfinden, aber aufgrund der Schneelage entschlossen sich die Gastgeber, in den Gemeindesaal zu übersiedeln. Und der war schlussendlich ausverkauft und randvoll mit einem Publikum, das bei den Kill Candys, Norman Stolz & Band und schließlich bei den unvergleichlichen Escort Ladies so richtig abging. Wen wundert's, dass bis in die Morgenstunden gerockt wurde. Hier sind die Pics.

Die Arbeit von
dolomitenstadt.at unterstützen

Liebe Leserinnen und Leser,

gerade in Krisenzeiten ist faktenorientierte und schnelle Information wichtig.
Wir arbeiten trotz Rückgang bei den Werbeeinnahmen mit großem Einsatz, um Sie bestmöglich – und kostenlos! – zu informieren.

Wenn Sie unsere journalistische Arbeit mit einem einmaligen Beitrag unterstützen möchten, haben Sie jetzt Gelegenheit dazu. Wir würden uns freuen!

Sie möchten dolomitenstadt.at unterstützen?

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren