Einem Musiker und Original zum Gedenken

Wasserspender in der Messinggasse heißt nun „Obermoser Flor Brunnen“.

Helmut Leibetseder, Gerhard Lindler, Hannes Ladinig, Hansi Patterer und Mike Mariacher erinnerten sich bei der "Brunneneröffnung" musikalisch an Flor Obermoser.
Rudl Duregger vor dem "Flor Obermoser Brunnen".

Der Lienzer Stadtmarkt ist wieder in die Messinggasse zurückgekehrt. Auf dem Platz, wo in der revitalisierten Altstadtstraße in der Zwischenzeit ein Trinkbrunnen errichtet wurde, stand einst eine Legende der heimischen Musikszene regelmäßig hinter der Budl: Florian Obermoser.

Freunde und Wegbegleiter schufen eine Gedenkstätte für den unvergesslichen Musiker. Schlossermeister Rudl Duregger fertigte ein Messingschild an, das – am Trinkbrunnen in der Messinggasse angebracht – an das unvergessliche Lienzer Original erinnert.

Musikalische Weggefährten wie Gerhard Lindler oder Hannes Ladinig untermalten die Aktion mit denkwürdigen Songs, die auf Ewig an Florian Obermoser erinnern.

Beim vorletzten Auftritt von Flor Obermoser mit den Oldies war Dolomitenstadt.at mit der Kamera dabei. Hier ist noch einmal das Video – unser Beitrag zur Erinnerung an den liebenswerten Vollblut-Musiker, der am 2. August 2011 im Alter von 65 Jahren verstarb:

Fotos: Hannes Obermoser

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren

1 Posting bisher
Na Servas vor 6 Jahren

Das habt ihr gut gemacht, unserem Flor ein kleines und feines Erinnerungsstück auf seinem Platzl zu widmen. DANKE dem Schlossermeister Rudl - aber vor allem seinen langjährigen Musikerkollegen Gerhard, Hannes, Hansi, Helmut & co...! Für die Umsetzung dieser Idee ein extra Glasl von an guatn Tropfn... so wie da Flor es gern mit uns getrunken hat! VIVAT Florian - du warst a ganz a feiner Mensch !!! Ein Wegbegleiter von da Schattseitn....