Wir machen Musik, wenn wir Lust drauf haben

Moni Karré und Gitti Tegischer sind „Mog-i“ und präsentieren am 19. Oktober ihre neue CD.

Sie sind schon „ewig“ befreundet und seit 2010 auch musikalisch ein Paar: Moni Karré und Gitti Tegischer. MOG-I nennt sich das Duo, das nun nach kurzer Bestandszeit seinen bereits zweiten Tonträger veröffentlicht. Im Vorjahr brachten sie mit „Love and so on“ ihr erstes Werk mit sechs Liedern heraus, die sich um das Leben, die Natur und ums Menschliche drehen. Das nun erschienene Album „More Mog-i“ schlägt in dieselbe Kerbe und orientiert sich wie sein Vorgänger am Stile der Folkmusik mit Einflüssen aus Blues und Funk.

„Mog-i“ mag man eben: Moni Karré und Gitti Tegischer

„Wir wollen keinen Stress, kein Geld oder sonstiges. Wir machen Musik, wenn wir Lust drauf haben!“ betonen die lebenslustigen Damen, die sich jede Woche zum gemeinsamen Musizieren treffen. Musik und Texte stammen vorwiegend von Moni, aus der die Songs nur so „herauspurzeln“, wie Gitti erklärt. Die handeln auch schon mal vom Motorradfahren, einem weiteren gemeinsamen Hobby der beiden, wie etwa der Bonustrack „Pässe fressen“, dem bislang einzigen deutschsprachigen Song auf der neuen CD.

Hauptintention der Mog-i-Mädels ist aber das Gefühl in all seinen Facetten. Viele Lieder waren ursprünglich Gedichte und spiegeln die Leidenschaft und die Lebenserfahrung der Lienzerinnen wider. Erstaunlich ist, dass Moni Karré, die man als Betreuerin des Jugendzentrums in Lienz kennt, erst mit 47 Jahren erstmals eine Gitarre zur Hand nahm. Gitti sorgt an den Percussioninstrumenten für den Groove und begleitet Moni mit ihrer Stimme. „Was wir mit den Menschen, für die wir musizieren, erleben, ist total intensiv,“ schwärmt Tegischer, die bei den OSPA-Betrieben in der Personalberatung tätig ist, vom Medium Musik. Bei den Konzerten bzw. dem bevorstehenden, im Rahmen dessen das neue Werk vorgestellt wird, soll weder Eintritt verlangt, noch Spenden erbeten werden.

Wie das erste Album wurde auch das zweite im KnittelTon Studio im Nordtiroler Lechtal, wo auch Bluatschink zuhause sind, von Anda Kappeller produziert. Er und sein Bruder Flo Kappeller sowie Bernd Preßl begleiten Mog-i am 19. Oktober ab 19.00 Uhr im Autohaus Niedertscheider beim Live-Konzert zur CD-Präsentation. „Musik ist für mich Umschalten vom Alltag,“ meinen die Ladys fast synchron und freuen sich schon auf die bevorstehende, kreative Herausforderung. Vom CD-Booklet-Design über die dafür verwendeten Fotos bis hin zur Plakatgestaltung stammt alles aus dem Geist von Mog-i. Und in den Schubladen warten bereits neue Songs auf ihren Tanz auf dem Silberling…

19. Oktober, 19.00 Uhr, Autohaus Niedertscheider. Eintritt frei.

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren