Lienzer Bank unterstützt heimische Schüler

Gymnasium und Lienzer Sparkasse verlängern Kooperationsvertrag.

Direktorin Ursula Strobl freut sich über die Unterstützung von Anton Klocker und Martin Bergerweiß von der Lienzer Sparkasse.

Seit 30 Jahren unterstützt die Lienzer Sparkasse das Schulleben des Gymnasiums in Lienz. Ob nun Schach, naturwissenschaftliche Projekte oder Ausstellungen – immer wieder stößt Direktorin Ursula Strobl für ihre Anliegen bei den Direktoren der Sparkasse, Anton Klocker und Martin Bergerweiß, auf offene Ohren.

Daher kam die Unterzeichnung des neuen Kooperationsvertrages für die nächsten zwei Jahre zwischen dem Bankinstitut und dem Gymnasium einer Feierstunde gleich. Musikalisch umrahmt wurde die Vertragsunterzeichnung von den Schülerinnen Lea Gaschnig und Viktoria Mair sowie Professorin Judith Moling, welche die musikalische Leitung innehatte.

Die Arbeit von
dolomitenstadt.at unterstützen

Liebe Leserinnen und Leser,

gerade in Krisenzeiten ist faktenorientierte und schnelle Information wichtig.
Wir arbeiten trotz starkem Rückgang bei den Werbeeinnahmen mit großem Engagement und voller Besetzung weiter, um Sie bestmöglich –
und kostenlos! – zu informieren.

Wenn Sie unsere journalistische Arbeit mit einem einmaligen Beitrag unterstützen möchten, haben Sie jetzt Gelegenheit dazu. Wir würden uns freuen!

Sie möchten dolomitenstadt.at unterstützen?

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren