Schindel & Holz fertigt Liegen für die Sonnenstadt

Strandmöbel mit Salcher-Spruch soll das Lienzer „Sonnenimage“ stärken. Slideshow.

Das Wetter spielte noch nicht ganz mit, als am 22. Mai vor den Werkstoren von Schindel & Holz der neueste Beitrag zum „Modell schöner Leben“ der Stadt Lienz präsentiert wurde. Im Auftrag des Stadtmarketings produzieren die sozialökonomischen Vereine Schindel & Holz und s’Gwandl derzeit nämlich Strandliegen im Sonnenstadt-Design.

„Bequem, praktisch und handgefertigt, so lässt sich das Vollholz-Produkt kurz beschreiben“, strahlt der neue Schindel & Holz Geschäftsführer René Ladstätter. Seit Anfang Mai ist er der Nachfolger des schwer erkrankten langjährigen Geschäftsführers Heribert Pichler. Die Lienzer Bürgermeisterin Elisabeth Blanik kam mit Vize Charly Kashofer zum Probeliegen und war vor allem von den Kopfpolstern angetan. „Selten bin ich so weich gelegen!“

100 der „sonnigen“ Liegen werden bei Schindel und Holz gefertigt. Vier Mitarbeiter sägen, hobeln, bohren und leimen auf Hochtouren, angeleitet von Vorarbeiter Alois Tabernig. 50 Liegestühle werden ab Anfang Juni auf öffentlichen Plätzen zum Sonnen einladen, wie zum Beispiel im Lienzer Schwimmbad, am Tristacher See, auf der Terrasse von Schloss Bruck oder bei den Talstationen der Bergbahnen. Weitere 50 Stück stehen zum Verkauf, exklusiv bei Schindel und Holz und s’Gwandl. Für 99 Euro wechselt der Klappstuhl mit verstellbarer Rückenlehne den Besitzer.

Den passenden Schriftzug für die Liege aus steirischem Buchenholz lieferte Allroundkünstler Hans Salcher. Mit seinem Spruch „Bei uns sitzt Sonne in der Stadt“, weist er auf das sonnige Gemüt der Lienzer hin. Das Stadtmarketing rund um Oskar Januschke arbeitete ein Jahr an der Idee, die das „Sonnenprofil“ der Stadt noch verstärken soll.

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren

2 Postings bisher
js vor 4 Jahren

eine wirklich tolle sache! ich hoffe nur, dass hr. januschke und sein team nicht ein jahr für die idee der liegen allein benötigt hat? wenn nicht, dann würde ich gerne wissen, was in der marketingabteilung noch zum thema "sonnenprofil" entwickelt wurde? ... nur interessehalber!!!

petersilie vor 4 Jahren

gute idee - nur sollten die liegestühle an mehreren orten vorhanden sein, an denen man keinen eintritt zahlen muss, wie zb im draupark, hauptplatz, iselkai, ...