Lions-Club-Flohmarkt: Die Siegerlose sind gezogen

Rund 30.000 Euro wurden für alte Sachen und einen guten Zweck erlöst.

Von Büchern, über Schmuck, Kleidung und Haushaltswaren, bis hin zu Möbeln und Fahrrädern. Wer am letzten Wochenende ein wenig stöberte, stieß im Lienzer Stadtsaal über so manchen alten Schatz. Besonderes „Griss“ gab es um die Schallplatten. „Ich musste sogar teilweise als Streitschlichter eingreifen“, schildert Plattenverkäufer Philip die hektischen Szenen. Er half als einer von etwa 60 Verkäufern. Clubmitglieder mit ihren Familien und Freunden stellten sich hinter die Ladentische, um Geld in die Kasse des Lions Club zu spülen. Diese Einnahmen bilden die Grundlage für die Spenden, die in den nächsten zwei Jahren für diverse Hilfsprojekte im Bezirk benötigt werden.

„Die zwei Tage waren wieder ein voller Erfolg, mit soviel Andrang hätten wir nicht gerechnet“, berichtet Lions Club Präsident Dirk Dietrich stolz. Er hofft wieder auf einen möglichst großen Erlös. „Die finale Abrechnung liegt noch nicht vor, aber wir schätzen die Einnahmen auf etwa 30.000 Euro.“

Ein Highlight der zweitägigen Veranstaltung ist auch heuer die Tombola. Als Hauptpreis winkt den 2200 Loskäufern ein fabriksneuer Skoda Citigo. Neben dem Auto warten aber noch 21 weitere tolle Preise auf die glücklichen Gewinner, etwa ein Wellnesswochenende oder ein Heli-Rundflug über Osttirol. Die Verlosung der Preise findet am 21. Juni um 19.00 Uhr im Autohaus Pontiller statt.

Die Siegerlose wurden schon gezogen. Hier die Gewinnnummern:
0098, 0125, 0287, 0325, 0487, 0525, 0651, 0772, 0818, 0988, 1094,
1126, 1270, 1400, 1414, 1576, 1700, 1722, 1853, 1978, 2001, 2104,

Die Besitzer dieser Losnummern sollten sich bis 21. Juni, 12 Uhr, im Autohaus Pontiller melden: Tel. 04852-62705.

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren