Auf die Bikes und runter die Piste

2014 gastiert das Downhill-Rennen „Ride Hard On Snow“ erstmals in Lienz.

Ride-Hard-On-Snow
Foto: Brunner Images

Mit Schi oder Snowboard über ein Piste brettern? Nicht spannend genug. Und ehrlich gesagt: viel zu einfach! Solches oder ähnliches haben sich wohl die Anhänger des „‚Ride Hard On Snow„- Wettbewerbs gedacht, als sie beschlossen, nicht mit Board, sondern zu Bike die Hänge zu bestreiten. Veranstaltet wird das Downhill-Rennen von der „Ride Free – Downhill and Freeride Society„-Osttirol bereits zum dritten Mal und findet am Samstag, 25. Januar, erstmalig am Lienzer Hochstein statt. Austragungsort für die „Dowhill Bike Races“ 2012 und 2013 war Kartitsch.

Die Strecke in Lienz wird die des FIS-Skiweltcuprennens der Damen sein: 2 km lang, mit einem Gefälle von 60 Prozent. Maximale Teilnehmerzahl für den diesjährigen Bewerb sind 80 Fahrer, Schutzkleidung ist Pflicht. Genaue Infos dazu finden sich auf der Homepage des „Ride Hard On Snow“. Anmeldungen sind zwischen 10 und 13 Uhr am Hochstein möglich, das sogenannte „K.O-Finale“ der 32 Besten soll um 19 Uhr stattfinden. Im Anschluss folgen im Zielbereich die Siegerehrung und direkt darauf die After-Show-Party mit diversen DJs.

Ein Rennen, bei dem Nervenkitzel für Zuschauer und Teilnehmer gleichermaßen vorprogrammiert sind. Oder wie es die Veranstalter ausdrücken: „Es wird härter, schneller, länger und besser!“ Das Dolomitenstadt-Video vom Rennen in Kartitsch 2012 zeigt gut, was sie damit meinen:

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren

1 Posting bisher
Churchill vor 4 Jahren

Mit dem Einrad über den Hang runter? Der junge Bursch wollte wohl eine gratis Vasektomie. Ansonsten: Cooles Video