Wibmer gewinnt „Ride Hard On Snow“

32 Teilnehmer kämpften bei Scheinwerferlicht im „K.O.-Finale“ um den Sieg. 

Ein Mittelhandknochenbruch war der einzig missliche Zwischenfall, den die Veranstalter des „Ride Hard On Snow„-Rennens am Samstag, 25. Januar, verzeichnen mussten. Abgesehen davon verlief das Downhill-Race am Lienzer Hochstein wie geplant: 62 von 75 gemeldeten Teilnehmern gingen an den Start über die FIS-Weltcupstrecke, versehen mit „Anlegern, Kurven und Sprüngen“. Eine einzigartige Gelegenheit, die Downhill-Racer aus ganz Österreich nach Lienz lockte. Neben acht Osttirolern, die den heimischen Renn-Part übernahmen, traten Teilnehmer aus Wien, Vorarlberg, Oberösterreich, dem Burgenland und vier deutsche Fahrer in die Pedale.

Am Ende stand der Oberpeischlacher “Street Trial”-Fahrer Fabio Wibmer nach dem „K.O.-Finale“ um 19 Uhr mit einer Zeit von 1:44:32 ganz oben auf dem Siegerstockerl. Ihm folgten auf dem zweiten Platz mit 1:47:07 Dominic Cisse und als Drittplatzierter Raphael Ferk, der das Rennen mit einer Zeit von 1:47:96 bestritt. Die Siegerehrung gab es gut vier Stunden später im Kolpingsaal, wo Veranstalter, Zuseher und Teilnehmer mit DJ noch bis 2 Uhr morgens eine gelungene Veranstaltung feierten. Wer sich einen Überblick über das Qualifikations- und Endergebnis verschaffen möchte, findet die Listen im Download.

Die Bilder zum Rennen und der Party danach liefert Fotograf Florian Wiedemayr, der für uns die besten Momente festgehalten hat:

Die Arbeit von
dolomitenstadt.at unterstützen

Liebe Leserinnen und Leser,

gerade in Krisenzeiten ist faktenorientierte und schnelle Information wichtig.
Wir arbeiten trotz starkem Rückgang bei den Werbeeinnahmen mit großem Engagement und voller Besetzung weiter, um Sie bestmöglich –
und kostenlos! – zu informieren.

Wenn Sie unsere journalistische Arbeit mit einem einmaligen Beitrag unterstützen möchten, haben Sie jetzt Gelegenheit dazu. Wir würden uns freuen!

Sie möchten dolomitenstadt.at unterstützen?

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren