Jägerbataillon 24 bereitet Edelweiß Raid 2015 vor

Das Bataillon ist für die Streckenführung des internationalen Wettbewerbs zuständig.

Das am 30. Jänner in Lienz angelobte Kontingent des Hochgebirgs-Jägerbataillons 24 wurde am Montag dieser Woche in die Wattener Lizum verlegt, wo sie zwei Wochen lang in den Bereichen „Leben, Überleben, Bewegen und Kämpfen im Hochgebirge“ ausgebildet werden.

Parallel zur Ausbildung im Hochlager laufen die Vorbereitungen für die nächste Woche stattfindende Edelweiß Raid 2015. Bei einer Marschstrecke von 40 Kilometern über 4.000 Höhenmeter werden die Soldaten mit jeweils 40 kg Gepäck unterwegs sein. Eingeteilt in Teams zu je acht Personen sind abwechselnd physische und militärische Aufgaben zu lösen. Das Bataillon wird dabei unter Heeresbergührer Hauptmann Johannes Trixl für die Streckenführung vom Patscherkofel über die Tuxer Alpen bis in die Wattener Lizum verantwortlich sein.

Fotos: Vizeleutnant Boris Kurnik

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren