Rennwagen, dröhnende Motoren und Stuntmen

Vom Formel 3000-Boliden bis hin zum Red Bull Nascar kommt alles zur Viertelmeile.

Boliden hautnah: die Osttiroler Viertelmeile. Foto: EXPA/Hans Groder
Boliden hautnah: die Osttiroler Viertelmeile. Foto: EXPA/Hans Groder

Am 15. August dreht sich in Nikolsdorf wieder alles um die Viertelmeile. Kurz vor Beginn stehen einige Details fest: Eines der Highlights ist gewiss Patrick Friesacher mit seinem Red-Bull Nascar, der ganze 750 PS mitbringt. Natürlich sind wieder mehrere Formel 3000-Wägen dabei, deren Sound bei allen Autoliebhabern für Furore sorgen wird. Einige bekannte Namen werden noch auftauchen, denn die Boliden werden von ehemaligen Profirennfahrern gelenkt.

Wie immer mit am Start: Lamborghini, Ferrari, Dodge Viper, Nissan GTR, Porsche, amerikanische Musclecars und einiges an Sehenswertem mehr, darunter getunte und einige nicht für die Straße zugelassene Umbauten. Das Fahrerlager wird für das Publikum geöffnet sein, somit kann man die Sportwägen hautnah bestaunen, ihre Fahrer ansprechen und das eine oder andere Erinnerungsfoto machen.

Eine Stuntshow von Dominik Csauth (Stuntman und Suzuki Werksfahrer) könnte für atemberaubende Szenen sorgen und wer Lust auf einen Hubschrauberrundflug hat, kann sich diesen Wunsch verwirklichen. Die Fahrer können sich mit ihren Fahrzeugen direkt vor dem Start zwischen 11:00 und 12:00 Uhr anmelden. Die Veranstaltung soll um 12:00 Uhr losgehen und wird voraussichtlich bis 17:00 Uhr dauern.

Eintrittspreis sind fünf Euro. Kinder können gratis zuschauen. Für die Logistik und Verkehrsregelung sorgen die Freiwillige Feuerwehr Nikolsdorf sowie die Mitglieder der Sportunion Nikolsdorf.

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren