Foto: Wolfgang C. Retter

Foto: Wolfgang C. Retter

Lienzer Sparkasse besetzt eine Vorstandsposition neu

Anton Klocker geht im Herbst 2018 in den Ruhestand. Topchance für Bankprofis.

Mit ca. sechzig Mitarbeitern/innen, sechs Geschäftsstellen, einer eigenen Jugendbank, exzellenten wirtschaftlichen Eckdaten und einer langen Tradition ist die Lienzer Sparkasse nicht einfach ein regionales Geldinstitut, sondern eine tief im Bezirk verankerte Institution und für viele Osttiroler die Drehscheibe ihres gesamten „Geldlebens“.

Im nächsten Jahr feiert die Bank, die von Lienzer Bürgern gegründet wurde, ihren 140. Geburtstag und blickt dann bewusst nicht nur zurück, sondern auch nach vorn. Im Oktober des Jubiläumsjahres wird der langjährige Vorstandsvorsitzende Mag. Anton Klocker in den Ruhestand wechseln. Gemeinsam mit seinem Vorstandskollegen Mag. (FH) Martin Bergerweiß trieb Klocker – zuständig für den Markt – in den vergangenen Jahren konsequent nicht nur die Modernisierung aller Bankstellen voran, sondern auch die Anpassung aller Bankgeschäfte an ein modernes, sprich digitales, Marktumfeld.

Dabei setzt die Lienzer Sparkasse ganz bewusst auf einen nur scheinbaren Gegensatz: zum einen wird mit „George“ das modernste Banking Österreichs konsequent umgesetzt, zum anderen werden die dadurch geschaffenen Ressourcen in noch mehr und noch persönlichere Beratung investiert. Ziel ist eine Bank, die sich konsequent an den Bedürfnissen des Einzelnen orientiert.

Für den scheidenden Vorstandsdirektor Anton Klocker sucht die Bank bereits jetzt einen Nachfolger bzw. eine Nachfolgerin für die Position als Vorstand Markt der Lienzer Sparkasse. Für Bankprofis mit Vertriebserfahrung bietet sich damit in Osttirol eine berufliche Topchance. Zur Bewerbung eingeladen sind Persönlichkeiten mit mehreren Jahren Bankerfahrung sowie bankbetrieblicher und regulatorischer Fachkompetenz. Vorausgesetzt wird auch Know-how im Einsatz moderner Kommunikationstechnologien.

Die Vorauswahl der Bewerbungen wird ab sofort über den Personalberater Anton Prechtl in Innsbruck abgewickelt. Hier sind die Kontaktdaten:

Dr. Anton Prechtl, Kaiserjägerstraße 4 a, 6020 Innsbruck
Tel.: +43 512 578123
office@prechtlanton.at
www.prechtlanton.at

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren