Gesellige Schnäppchenjagd im „Mondlicht“

Am 12. Juli ging die erste Rundes des Lienzer Einkaufs-Events über die Altstadtbühne.

Menschenmassen, die sich durch enge Gassen schieben, beglückte Kinder in Hüpfburgen und an jeder Ecke ein Einhorn-Luftballon – das ist das Lienzer „Moonlight Shopping“, wie wir es kennen und lieben. Am 12. Juli ging die erste der beiden langen Einkaufsnächte über die Bühne. Bis 22:00 Uhr öffneten die Lienzer Läden ihre Türen – zur allgemeinen Begeisterung der einkaufsfreudigen und schaulustigen Bevölkerung, wie man am Besucheransturm feststellen konnte.

Für Stimmung sorgten zahlreiche Bands – und natürlich einige Gratis-Getränke. Es wurde gegroovt, zur Jazz-Musik die Hüfte geschwungen und man konnte meinen, nichts könne diese Stimmung jemals trüben … bis das Gewitter hereinbrach und die meisten Besucher ihren Heimweg antraten. Für alle, die früher als vorgesehen ihren Shopping-Marathon beenden mussten, gibt es am 16. August eine zweite Einkaufs-Chance.

Slideshow: Stadt Lienz/Brunner Images

Die Arbeit von
dolomitenstadt.at unterstützen

Liebe Leserinnen und Leser,

gerade in Krisenzeiten ist faktenorientierte und schnelle Information wichtig.
Wir arbeiten trotz Rückgang bei den Werbeeinnahmen mit großem Einsatz, um Sie bestmöglich – und kostenlos! – zu informieren.

Wenn Sie unsere journalistische Arbeit mit einem einmaligen Beitrag unterstützen möchten, haben Sie jetzt Gelegenheit dazu. Wir würden uns freuen!

Sie möchten dolomitenstadt.at unterstützen?

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren