Einen Tag nach dem Pizzafest präsentierte sich der Hauptplatz von Lienz weniger lecker als auf diesem Bild. Foto: Brunner Images

Einen Tag nach dem Pizzafest präsentierte sich der Hauptplatz von Lienz weniger lecker als auf diesem Bild. Foto: Brunner Images

Pizzafest in Lienz: Ein trauriges Bild am „Tag danach“

LSL-Gemeinderat Uwe Ladstädter hinterfragt das Event in einem Leserbrief.

Freitag und Samstag durfte die Pizzeria Da Leonardo mit großem Aufwand wieder ihr Verkaufs-Spektakel direkt vor dem Rathaus durchführen. Am Sonntag, den 11. August, also einen Tag später, bot der Hauptplatz das traurige Bild eines postkoitalen Zeltfestes. Bierbänke und -tische aufgestapelt, Plastikplanen über viele Meter als Neoverismo-Fotomotiv vor der Liebburg. Und das mitten in der Hochsaison!

Als am Abend die gut besetzte Musikkapelle Assling zum Platzkonzert antrat, musste sie ihre zahlreichen Anhänger durch zweimaliges Auf- und Abmarschieren vor dieser hässlichen Kulisse davon überzeugen, dass hier kein Platz für ein Platzkonzert sein konnte.
Es erübrigt sich, darauf hinzuweisen, dass auf den spärlich angebrachten Ankündigungen kein Hinweis für einen anderen Spielort aufscheint.

Was für den Dolomitenmann, das Straßentheater, den Töpfermarkt und viele andere Veranstalter selbstverständlich war und ist, nämlich nach der Veranstaltung den Platz ordentlich aufgeräumt zu hinterlassen, scheint für dieses Restaurant nicht zu gelten. Ich möchte wissen, ob und für welche Zeit die übliche Standgebühr entrichtet wurde und welche Leistungen der Wirtschaftshof dafür erbringen musste.

Hatte die Wasserrettung schon mit ihrem Plastik-Entenrennen auf der Isel keine glückliche Hand gehabt, ein „Charity“-Trinken und Essen vor der Liebburg sollte in dieser Form überdacht werden.

GR Uwe Ladstädter 12.8.2019

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren

11 Postings bisher
Lienzsued

Teile nicht gerne Hr. Ladstädters meinung aber in diesem fall hat das gemeinderat "urgestein" recht....jahre vorher hat es super geklappt mit dem tennisverein lienz als veranstalter....natürlich ist es für lienz wichtig dass was geboten wird...dann aber gehört das sauber hinterlassen meiner meinung nach dazu....

multi 1

Sind wir froh das jemand was macht im Gastgewerbe kritisieren kann bald wer.

    todo

    wenn sie genau lesen würden, dann würde ihnen auffallen, dass es nicht gegen Veranstaltungen im Allgemeinen geht! Es sollte einfach für alle Veranstalter das Gleiche gelten. Es war wirklich kein schönes Bild beim PK am Abend und auch wenn es mich nicht gestört hat so hätte man das sicher anders lösen können. Ob Herr Ladstätter nun Gemeinderat ist oder nicht, er kann wohl hoffentlich trotzdem seine Meinung hier kundtun.

schnuffi

Ich kann da Herrn GR Uwe Ladstädter nur beipflichten! Wenn man einen solchen "Event" auf einem öffentlichen Platz veranstaltet, muss man gleich anschließend auch alles zusammenräumen. Das ist für mich ganz klar und liegt auf der Hand! Ich jedenfalls glaube bzw. hoffe jedenfalls, das man daraus lernt und im nächsten Jahr alles klappen wird. 😉

klf2015

Ach ja, noch etwas: reden Sie im Gemeinderat auch so merkwürdig? Falls ja, würde das aus meiner Sicht einiges erklären ... alles Liebe!

klf2015

Sehr geehrter Herr GR! Vielleicht könnten sie das `[...] traurige Bild eines postkoitalen Zeltfestes.` näher beschreiben. Und bleiben sie ruhig bei Ihrer blumigen Ausdrucksweise B-)) ein bewundernder Kryptiker

Klettermaxi

Dass bei so einem Event Müll zurückbleibt, liegt doch in der Natur der Sache! Seien wir doch froh, dass bei uns immer etwas geboten wird. Und im Übrigen war heute Mittag alles wieder aufgeräumt. Ich finde das Fest gelungen. BASTA 👌😀

griasenk

Aus Fairness sollten Sie auch erwähen, daß die Wasserrettung jedes Jahr die Ufer der Isel und Drau von Schmutz und Unrat säubert. Letztes Jahr wurde die Wasserrettung durch die Jungschützen Lienz und den Kajakclub Lienz unterstützt. Sie, Herr GR Uwe Ladstätter, habe ich dabei noch nie angetroffen.

griasenk

Na ja was soll ich sagen, es war schön, wir haben uns gut unterhalten und die Pizzen war ein Wahnsinn. Die zahlreichen Anhänger der Musikkapelle Assling hören Gott sei Dank mit den Ohren nicht mit den Augen. Griasenk😂

defregger

Auf solche Formulierungen muss man erst mal kommen..... 😂 ...unabhängig von der aktuellen Situation!

https://neueswort.de/postkoital/

le corbusier

"das traurige Bild eines postkoitalen Zeltfestes". Diese Formulierung, ernsthaft?

Und ganz allgemein, muss das jetzt öffentlich diskutiert werden?