Wohnbauforum 2020 der DolomitenBank

Thema: „Bauen, leben und wirtschaften im Klimawandel“. Andreas Jäger und Gerhard Kopeinig referieren.

Für das diesjährige Wohnbauforum konnte die DolomitenBank zwei hervorragende Vortragende gewinnen, die über eine topaktuelle Thematik referieren werden. Zum einen wird der bekannte TV-Meteorologe und Wissenschaftsjournalist Mag. Andreas Jäger zum Thema „Klimawandel – was dem Klima hilft, hilft auch uns“ sprechen. Andreas Jäger ist ein ausgesprochener Spezialist auf diesem Gebiet und forscht in diesem Bereich seit vielen Jahren.

TV-Meteorologe und Wissenschaftsjournalist Andreas Jäger. Foto: ORF

Nach Abschluss des Studiums für Meteorologie in Innsbruck 1993 und Tätigkeiten als Vertragsassistent startete er seine berufliche Laufbahn in der ORF-Wetterredaktion. Seinen ersten Auftritt als Wetterpräsentator hatte er 1995 in der Vorabendsendung „Willkommen Österreich“. Von dort wechselte er 1997 zum Ö3-Wecker als Wetter-Anchorman. Dazu kamen Moderationen von „Universum“-Dokumentationen, der Quizshow „6 im Sommer“ oder die Wettermoderation für „Expedition Österreich“.

Ab 2006 leitete Andreas Jäger die ATV-Wetterredaktion und trat in zahlreichen wissenschaftlichen Dokumentationen als Anchor auf. Anschließend, ab 2007, war er als Pressereferent der Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik (ZAMG) tätig. Zwei Jahre später kehrte Andreas Jäger ins Fernsehen zu ServusTV zurück. Seit Oktober 2016 ist er wieder im ORF zu sehen und präsentiert als Wissenschaftsmoderator in ORF III das Wissenschaftsmagazin „Quantensprung“. Außerdem ist er seit Oktober 2017 Moderator der „ORF-III-Berggespräche“. Seit 15. November 2019 lässt „Oberlehrer“ Andreas Jäger im ORF-III-Hauptabendprogramm „Quiz mit Klasse“ in zehn Folgen Schulklassen gegeneinander antreten.

Architekt Gerhard Kopeinig referiert zum Thema „Nachhaltiges Bauen und Sanieren im Klimawandel“. Foto: archmore.cc

Zum anderen wird Architekt DI Gerhard Kopeinig seine Expertise zum Thema „Nachhaltiges Bauen und Sanieren im Klimawandel“ vorlegen. DI Kopeinig wurde als erster mit dem „Staatspreis für Architektur und Nachhaltigkeit“ ausgezeichnet. Er beschäftigt sich gemeinsam mit seinem Team schon seit zwei Jahrzehnten mit nachhaltiger Bauweise, wodurch ein Mehrwert an Lebensqualität in den geschaffenen Räumen erzielt werden kann. Zudem zeigt er auf, wie im Planungsprozess durch optimierte Gestaltung energieeffiziente und nachhaltige Lösungen erreicht werden können, um langfristig auch kostenmäßig Vorteile zu erhalten. Durch intelligente Integration in die Umgebung wird zudem ein wichtiger Aspekt für leistbares Wohnen und eine ökologisch wertvolle Zukunft aufgezeigt.

Sowohl der klassische Häuslbauer bzw. Sanierer, aber auch Tourismusbetriebe werden interessante Ansätze für ihre Bauvorhaben in den Vorträgen von Mag. Andreas Jäger und DI Gerhard Kopeinig finden. Das Wohnbauforum 2020 bietet somit auch heuer wieder eine sehr spannende und informative Mischung aus Vorträgen, Diskussionsmöglichkeiten und gemütlichem Beisammensein beim anschließenden Buffet.


Termin: Dienstag, 4. Februar 2020
Beginn: 19:00 Uhr
DolomitenBank-Saal, Südtiroler Platz 9, 9900 Lienz

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren