Lienzer Sparkasse „glaubt an Osttirols Unternehmen“

Gerade in schwierigen Zeiten zeigt sich, wie wertvoll eine gute Bank-Kunden-Beziehung ist.

Unser Land braucht Unternehmerinnen und Unternehmer, die auch in schwierigen Zeiten an sich glauben. Für die Sparkassen sind sie die Heldinnen und Helden der neuen Werbekampagne, die seit 11. September in Österreich läuft.

Seit Beginn der Corona-Krise begleiten wir in den Sparkassen in Tirol unsere KundInnen durch diese turbulente Zeit, stellen notwendige Finanzmittel zur Verfügung, passen laufende Kredite an die neuen Rahmenbedingungen an und beraten sie in mehr als nur Finanzfragen. Herausfordernde Zeiten auch für alle BeraterInnen. Umso größer ist die Freude, wenn Investitionen funktionieren und Geschäftsmodelle Erfolg haben. Damit das gelingt, braucht es Zusammenhalt – sowohl in den Betrieben selbst, aber auch zwischen Bank und Unternehmen.

Die Vorstände der Lienzer Sparkasse, Martin Bergerweiß und Bernhard Gugganig, glauben an Osttirols Unternehmen.

Was macht gute Beratung aus?
Den Wert einer guten Bank-Kunden-Beziehung erklärt Bernhard Gugganig, MBA, Vorstand der Lienzer Sparkasse: „Bei der Beratung und Betreuung von KundInnen geht es nicht nur ums Geld. Eine wichtige Rolle spielt auch das persönliche Potenzial einer jeden UnternehmerIn, das es zu nutzen gilt. Hat er/sie Mut zur Veränderung? Welche innerbetrieblichen Maßnahmen können gesetzt werden, um noch erfolgreicher zu sein? Gibt es Prozesse, die sich vereinfachen oder digitalisieren lassen? Soll jetzt investiert werden? Bei vielen dieser Fragen sind wir als BetreuerInnen in den Sparkassen mit unserer Expertise gefragt. Wir suchen dann nach maßgeschneiderten Lösungen. Wenn UnternehmerInnen in der Folge durch unser Zutun Erfolg haben, ist das die schönste Bestätigung unserer Arbeit.“

UnternehmerInnen im Fokus
In der neuen, sehr emotionalen Kampagne zeigen die Sparkassen UnternehmerInnen, die nie den Glauben an sich und ihr Produkt verloren haben. „Wir in den Sparkassen setzen damit ein Zeichen für Zuversicht und holen jene Menschen vor den Vorhang, die aktuell vor den größten Herausforderungen stehen: die Unternehmerinnen und Unternehmer des Landes“, so Mag. (FH) Martin Bergerweiß, Vorstand der Lienzer Sparkasse.

Zeit für Zuversicht
Die Kampagne greift genau dieses Thema auf. In dem 40-Sekunden-TV-Spot wird die bunte Vielfalt der österreichischen Unternehmerlandschaft gezeigt. Vom EPU bis zu Großunternehmen, vom Traditionsbetrieb bis zum Startup und das quer über Österreich verteilt: Die UnternehmerInnen im Land sind so vielfältig wie der Rest von Österreich. Doch sie sind durch etwas geeint: Die Zuversicht, weiter zu machen und nach vorne zu blicken.

Mehr Infos: www.sparkasse.at/lienz

Die Arbeit von
dolomitenstadt.at unterstützen

Liebe Leserinnen und Leser,

gerade in Krisenzeiten ist faktenorientierte und schnelle Information wichtig.
Wir arbeiten trotz Rückgang bei den Werbeeinnahmen mit großem Einsatz, um Sie bestmöglich – und kostenlos! – zu informieren.

Wenn Sie unsere journalistische Arbeit mit einem einmaligen Beitrag unterstützen möchten, haben Sie jetzt Gelegenheit dazu. Wir würden uns freuen!

Sie möchten dolomitenstadt.at unterstützen?