Gestalte mit uns die Zukunft des Sonnenschutzes

Als Lehrling bei HELLA erwartet dich eine berufliche Zukunft mit vielen Perspektiven.

Interessante Aufgaben in einem modernen Arbeitsumfeld und ein cooles Team – das ist die Lehre bei HELLA in Abfaltersbach. Alle Fotos: HELLA

Vielseitig und zukunftsträchtig: Die Sonnenschutzbranche ist ein boomender Wirtschaftszweig. Als Lehrling bei HELLA erwarten dich spannende Aufgaben in einem modernen Arbeitsumfeld und eine berufliche Zukunft mit vielen Perspektiven.

Im Jahr 1959 startete HELLA mit zwei Mitarbeitern die Produktion von Jalousien in verschiedenen Ausführungen in Abfaltersbach in Osttirol. Das Familienunternehmen hat sich zu einem international operierenden, familiengeführten Konzern der Sonnenschutzbranche entwickelt, der inzwischen 1.350 Mitarbeiter beschäftigt. Das Produktportfolio reicht von Jalousien, Rollläden und Markisen, über Pergolen bis zu Rohbaulösungen und elektronischen Steuerungen dieser Systeme.

Durch die Unterstützung von unseren Lehrlingsausbildern werden HELLA Lehrlinge zu kompetenten Fachkräften.

Als einer der führenden europäischen Anbieter für Sonnen-, Licht- und Wetterschutzsysteme, bildet HELLA Lehrlinge in den Bereichen Sonnenschutztechnik, Oberflächentechnik, Metalltechnik, Betriebslogistik, Speditionskauffrau/Speditionskaufmann, Elektrotechnik und IT aus. HELLA hat langjährige Erfahrung als Ausbilder. Kompetente und erfahrene Lehrlingsausbilder betreuen und unterstützen die Lehrlinge intensiv.

Cornelia, 18, Elektrotechnik: „Jeder Tag ist anders! Ich kann verschiedene Sachen ausprobieren und selbstständig arbeiten. Alle sind sehr hilfsbereit und mein Ausbilder ist immer da, wenn ich etwas brauche!“

„Es ist wirklich spannend zu sehen, wie sich die Lehrlinge entwickeln. Sie sollen von Anfang an sehen, dass die Arbeit Spaß macht! Das ist mir besonders wichtig“, erklärt Anton Strieder, Lehrlingsausbilder für Sonnenschutztechnik. „Das Schönste an der Arbeit mit den Lehrlingen ist, ihnen mein Wissen weiterzugeben und ihnen vom ersten Tag bis zur Lehrabschlussprüfung zur Seite zu stehen“, sagt Elmar Fuchs, Ausbilder für Elektrotechnik.

Florian, 17, angehender Sonnenschutztechniker: „In der Lehre als Sonnenschutztechniker lerne ich alle Bereiche in der Produktion kennen, das ist echt spannend!“

Es erwarten dich spannende Karrieremöglichkeiten bei HELLA. Übernahmechancen und Aufstiegschancen nach erfolgreichem Abschluss sind für das Unternehmen Ehrensache. „Die Ausbildung von Lehrlingen ist eine Herzensangelegenheit für uns“, sagt Andreas Kraler, geschäftsführender Gesellschafter des familiengeführten Unternehmens. „Die Jungen sind unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Zukunft, denn nach der Lehre bei HELLA stehen unseren Lehrlingen alle Türen offen.“

Zähme mit uns die Sonne

Du bist begeistert von Technik und handwerkliches Geschick liegt dir im Blut? Du suchst einen Job, der abwechslungsreich ist und Spaß macht? Dann werde Teil von #TeamHELLA und gestalte mit uns die Zukunft des Sonnenschutzes! Neugierig? Worauf wartest du noch – werde Teil der HELLA Familie!


HELLA im Überblick

Umsatz 2020: 186 Mio. Euro
Mitarbeiter: 1.350 in neun Ländern
7 verschiedene Ausbildungsberufe: Sonnenschutztechnik, Oberflächentechnik, Metalltechnik, Betriebslogistik, Speditionskaufmann, Elektrotechnik und IT


Mit HELLA zum Traumberuf:

Julian, 17, Metalltechnik: „Die Lehre als Metalltechniker ist sehr abwechslungsreich! Das Arbeitsklima ist super, die Ausbilder und Kollegen sind alle sehr hilfsbereit. Alle verstehen sich gut – da geht man gleich noch lieber arbeiten!“
Dzmitry, 24, Sonnenschutztechnik: „Ich bin jetzt in meinem letzten Lehrjahr und muss mir langsam überlegen, was ich danach machen möchte. Während meiner Lehrausbildung habe ich alle Bereiche der Produktion kennen gelernt und in den letzten beiden Monaten war ich auf Montage – das hat mir wahnsinnig gut gefallen!“
Rafael, 17, Informationstechnologie: „Wir sind wie eine Familie und es herrscht ein super Zusammenhalt. In der EDV lernst du jeden Tag etwas Neues und die Technik entwickelt sich auch so schnell weiter, Wahnsinn! Computer neu aufsetzen, mit der Technik ein bisschen rumspielen – das habe ich schon als Kind toll gefunden. Echt cool, wenn man sein Hobby zum Beruf machen kann!“

Neugierig? Worauf wartest du noch – werde Teil der HELLA Familie!

Die Arbeit von
dolomitenstadt.at unterstützen

Liebe Leserinnen und Leser,

gerade in Krisenzeiten ist faktenorientierte und schnelle Information wichtig.
Wir arbeiten trotz Rückgang bei den Werbeeinnahmen mit großem Einsatz, um Sie bestmöglich – und kostenlos! – zu informieren.

Wenn Sie unsere journalistische Arbeit mit einem einmaligen Beitrag unterstützen möchten, haben Sie jetzt Gelegenheit dazu. Wir würden uns freuen!

Sie möchten dolomitenstadt.at unterstützen?

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren