„Ich habe einen hohen Anspruch an meine Arbeit.“

Andreas Lackner arbeitet bei iDM in Matrei als Prozessmanager.

Als Prozessmanager hat Andreas Lackner die Aufgabe, Unternehmensabläufe beim Wärmepumpen-Spezialisten iDM in Matrei abteilungsübergreifend zu analysieren, Verbesserungspotenziale zu erarbeiten und umzusetzen. „Dadurch vereinfache ich den Arbeitsalltag meiner Kolleginnen und Kollegen und trage zur Wirtschaftlichkeit des Unternehmens bei“, erklärt uns der studierte Geograf und Betriebswirt, der in seiner Freizeit gerne mit Freunden unterwegs ist. 


iDM entwickelt, produziert und vertreibt effiziente, regenerative Wärmeenergiesysteme zur Nutzung von Umweltenergie aus Erde, Wasser, Luft und Sonne. Mit aktuell 610 Beschäftigten zählt iDM zu den größten Arbeitgebern im Bezirk. Am Standort in Matrei wird derzeit ausgebaut. Der Betrieb soll auf 850 Mitarbeiter anwachsen und wird dann 32.000 Wärmepumpen pro Jahr in Osttirol produzieren.

Das könnte Sie auch interessieren

„Mein Lebensmotto ist auf meiner Haut verewigt“

Melanie Troyer arbeitet in der Auftragserfassung bei HELLA in Abfaltersbach.

„Man kann sich intern super entwickeln.“

Manuel Seibald arbeitet bei der Liebherr Hausgeräte GmbH in Lienz als Lean-Experte.

Keine Postings

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren