Ihr Dolo Plus Vorteil:
Diesen Artikel jetzt anhören

cyberLUTZ – Ihr innovativer Partner für Cybersicherheit

Das Unternehmen mit Sitz in Osttirol bietet umfassende Beratung in Informations- und IT-Sicherheit an.

Ing. Bernhard Lutz MSc., Gründer von cyberLUTZ. Foto: Martin Lugger

Sicherheitslücken - Kennen Sie die Einfallstore für Hacker?

„Die Statistiken sind beunruhigend. 66 Prozent der Unternehmen waren im letzten Jahr von einem Lösegeldangriff betroffen. Cybervorfälle zählen weltweit zu den größten Geschäftsrisiken, auch in Österreich“, erklärt Bernhard, Gründer von cyberLUTZ. „In einer digitalen Welt ohne Grenzen sind auch Unternehmen in Osttirol nicht immun gegen Angriffe, die häufig automatisiert ablaufen und sowohl kleine Firmen als auch Gemeinden bedrohen können.“

Das unsichtbare Risiko

„Ein Cyberangriff kann lange unbemerkt bleiben, was oft unterschätzt wird. Diverse Studien zeigen, dass organisierte Kriminelle im Durchschnitt fast 200 Tage in einem Unternehmen verweilen können, bevor sie entdeckt werden oder der eigentliche Schaden entsteht. Unternehmen sind sich oft nicht bewusst, welche Schwachstellen sie haben, weil ein effektives Schwachstellenmanagement fehlt“, führt Bernhard weiter aus.

Aber welche Schwachstellen übersehen Sie möglicherweise?
Welche nutzen Hacker am häufigsten für ihre Angriffe?
Und wie können Sie sich schützen?

cyberLUTZ bietet kompetente Beratung in Informations- und IT-Sicherheit, um auf diese brennenden Fragen zu antworten. Wir analysieren Ihre aktuellen organisatorischen und technischen Sicherheitsmaßnahmen, identifizieren Schwachstellen und zeigen Ihnen, wie Sie Ihr Unternehmen effektiv schützen können. Ob die NIS-Richtlinie auf Sie zutrifft oder Sie einfach einen vertrauenswürdigen Ansprechpartner in Ihrer Nähe suchen – wir sind für Sie da und unterstützen Sie bei der Umsetzung notwendiger Maßnahmen.

Breitgefächerte Kompetenz bei cyberLUTZ

Ing. Bernhard Lutz MSc. hält einen Master in IT-Sicherheits- und Risikomanagement, ist TÜV-zertifizierter Datenschutzbeauftragter und besitzt zusätzliche Qualifikationen, unter anderem im Bereich Krisen-, Katastrophen- und Risikomanagement. Diese Kombination aus fundiertem Wissen und praktischer Erfahrung, insbesondere in der Absicherung kritischer Infrastruktur im Gesundheitswesen, qualifiziert ihn zur Bewältigung komplexer Sicherheitsherausforderungen. Mit cyberLUTZ nutzt er nun sein Fachwissen, um innovative Sicherheitslösungen zu entwickeln, die Ihre Widerstandsfähigkeit gegenüber Cyberbedrohungen erhöhen.

„Schon als Kind war ich fasziniert von IT und vertiefte mich in Büchern über Computertechnik und Sicherheit, darunter auch Materialien vom Chaos Computer Club (CCC), der heute größten europäischen Hackervereinigung. Es war beeindruckend zu sehen, wie Netzwerke, Telefone und insbesondere Menschen gehackt werden konnten“, reflektiert Bernhard.

Sicherheitsvorfälle – „Unvermeidbar, aber beherrschbar“

„Ein Sicherheitsvorfall ist fast unvermeidlich, doch mit den richtigen präventiven Maßnahmen lässt sich das Risiko minimieren. Im Falle eines Angriffs ermöglichen diese eine schnelle Reaktion, um größeren Schaden abzuwenden“, betont Bernhard.

Foto: Martin Lugger

Bereit für den nächsten Schritt?

Kontaktieren Sie cyberLUTZ noch heute und lassen Sie sich darüber informieren, wie Sie Ihr Unternehmen vor den unsichtbaren Gefahren des Internets schützen können. Erfahren Sie mehr auf www.cyberlutz.com.


cyberLUTZ - Stärken Sie Ihre Informations- und IT-Sicherheit. Jetzt.

Ein Posting

Highsociety

Du warst ein äußerst verlässlicher Partner bei uns im Gesundheitswesen und deshalb wünsche ich Dir alles, alles Gute zum Start in die Selbständigkeit! TOI TOI TOI Bernhard!

 
0
1
Sie müssen angemeldet sein, um ihre Stimme für dieses Posting abzugeben.
Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren