SC Lienz dominiert beim Kinderslalom

Zur Tagesbestzeit am Thurntaler fuhren Jana Standteiner u. Simon Müllmann vom SC Lienz.

Die strahlenden Klassensieger des Thurntaler Kinderslaloms mit Obm. Webhofer Hanspeter und TSV-Vertreter Gerald Standteiner.

Die Klassensieger des Thurntaler Kinderslaloms mit Obm. Webhofer Hanspeter und TSV-Vertreter Gerald Standteiner.

Bei perfekten Wetter- und Pistenverhältnissen wurde vom SC Hochpustertal am vergangenen Samstag der Sport Sunny 2000-Kinderslalom durchgeführt. Die Kinder bestritten zwei Durchgänge, wobei die bessere Leistung gewertet wurde. Auffallend war, dass sich die jungen Rennläufer aufgrund der guten Pistenverhältnisse beim zweiten Durchgang vielfach verbessern konnten.

Martin Klammer, der Kindertrainer des SC-Hochpustertal, setzte ein sehr rhythmischer Lauf, bei dem es kaum zu Ausfällen kam. Mannschaftlich wurde dieses Rennen vom SC-Lienz dominiert, welcher nicht weniger als fünf Klassensiege für sich verbuchen konnten.

Nervenstärke bewies Jana Standteiner, die nach einem Ausfall im ersten Durchgang im zweiten Versuch die absolute Tagesbestzeit mit 35,55 erzielte. Bei den Burschen fuhr Simon Müllmannn mit 37,17 zur Tagesbestzeit. Insbesondere die Kinderklasse 4 bei den Burschen war eine ganz knappe Entscheidung, da die fünf Erstplatzierten insgesamt nur eine Sekunde trennte.

Bei der Siegerehrung dankte TSV-Vertreter Gerald Standteiner den Veranstaltern für die ausgezeichnete Rennabwicklung und wünschte sich, dass auch im Schülerbereich mehr Osttiroler bei den Landescuprennen in Nordtirol starten. Obmann Webhofer vom Skiclub Hochpustertal bedankte sich beim Organisationsteam und den Sponsoren der Rennveranstaltung und überreichte gemeinsam mit Armin Lener die Ehrenpreise. Weitere Fotos und

Ergebnislisten finden Sie unter: www.skiclub-hochpustertal.at

Fotos: Reinhard Bodner

Einen Kommentar schreiben...