25 Jahre Kindergarten für Alle

Bunte Luftballons, Kinderlachen und bestens gelaunte Gäste an liebevoll dekorierten Tischen – am 3. Juli 2010 wurde bei strahlendem Sonnenschein in der Lienzer Drahtzuggasse ein lebhaftes Gartenfest gefeiert. Und das aus ganz besonderem Anlass: Seit einem Vierteljahrhundert werden in der beliebten Kinderbetreuungseinrichtung durch ganzheitliche Frühförderung das Selbstbewusstsein und die Selbstständigkeit der Kids gestärkt.

Ein Vorzeigeprojekt wurde 25

Schon 1983 hatten Eltern den Wunsch nach einem integrativ geführten Kindergarten geäußert. Es entstanden rege Diskussionen zum Thema Integration, die durch Medienberichte über bereits laufende Modelle zusätzliche Impulse erhielten. Eltern, Pädagogen und Therapeuten begannen sich mit der konkreten Umsetzung der Ideen zu befassen. Nach der Kontaktaufnahme mit Politikern auf Bezirks- und Landesebene konnte der Plan eines Vereines zur Förderung eines integrativen Kindergartens ein gutes Jahr später endlich in die Tat umgesetzt werden, nachdem ein geeignetes Objekt in der Drahtzuggasse gefunden und adaptiert worden war. Das Projekt erwies sich als erfolgreich und hat sich seit der Initiierung mehr als bewährt: Seit mittlerweile 25 Jahren werden hier Kinder in familienähnlicher Atmosphäre individuell betreut.

Gelebte Integration

15 Mädchen und Buben besuchen den Kindergarten für Alle, drei Plätze sind für Kinder mit besonderem pädagogischem Förderbedarf reserviert. Um die Kids kümmern sich Leiterin Angelika Brugger, Cornelia Kraler und Adrienne Fischl. Die Eltern sind in alle wichtigen Entscheidungen aktiv mit eingebunden, Information und Erfahrungsaustausch werden groß geschrieben. Ohne den großen Einsatz der Mamas und Papas sowie der ehrenamtlichen Mitarbeit von Vereinsfreunden, dem Wohlwollen einiger Politiker sowie der Unterstützung der Stadtgemeinde Lienz und großzügiger Sponsoren wäre das tolle Angebot mit extra langen Öffnungszeiten und Mittagtisch nicht möglich.

Nun wurde das 25-Jahr-Jubiläum mit zahlreichen Gästen ausgelassen gefeiert. Im Zuge des Festes mit buntem Programm – vor allem die Vorführung „Das kleine Ich bin Ich“ begeisterte – wurden eine Boulderwand und eine neue Sandkiste eröffnet, die gleich von den jüngsten Besuchern in Beschlag genommen wurden.

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren