Arbeitsunfall in Nußdorf-Debant

Gestern wollte ein 64-jähriger Landwirt aus dem Bezirk Lienz nach Grabungsarbeiten gegen 13.45 Uhr ein Abstützungsseil eines Schreitbaggers, welches lose neben der Maschine lag, händisch in die montierte Baggerschaufel legen.

Dabei geriet er mit der linken Hand zwischen die Seitenwand der Schaufel und dem angeführten Eisenteil.

Der Osttiroler erlitt dadurch schwere Quetschungen im Bereich der linken Hand und wurde mit dem Notarzthubschrauber C-7 in das BKH Lienz geflogen.

Die Arbeit von
dolomitenstadt.at unterstützen

Liebe Leserinnen und Leser,

gerade in Krisenzeiten ist faktenorientierte und schnelle Information wichtig.
Wir arbeiten trotz Rückgang bei den Werbeeinnahmen mit großem Einsatz, um Sie bestmöglich – und kostenlos! – zu informieren.

Wenn Sie unsere journalistische Arbeit mit einem einmaligen Beitrag unterstützen möchten, haben Sie jetzt Gelegenheit dazu. Wir würden uns freuen!

Sie möchten dolomitenstadt.at unterstützen?