Kals: Verkehrsunfall mit Verletzten

Ein 40-jähriger Osttiroler lenkte am 10. September 2010 gegen 20.50 Uhr einen PKW von der Kalserglocknerstraße talwärts und bog nach links in Richtung Kals/Ködnitz ab.

Zur selben Zeit lenkte ein 22-jähriger Mann aus dem Bezirk Lienz einen PKW in die Gegenrichtung.

Als der Jüngere der beiden den in den Kreuzungsbereich einfahrenden PKW wahrnahm, leitete er sofort eine Vollbremsung ein, konnte jedoch einen Zusammenstoß nicht mehr verhindern.

Er prallte mit der Frontseite seines Fahrzeuges gegen die linke Seite des vom 40-jährigen Mann gelenkten Fahrzeuges.

Durch den Aufprall erlitten beide Fahrzeuglenker Verletzungen unbestimmten Grades. Sie konnten sich selbständig in das BKH Lienz begeben. An beiden Fahrzeuge entstand erheblicher Sachschaden.