3:1 für Sillian im Oberland-Derby

Von teilweise übertriebener Härte geprägt war das Match Sillian/Heinfels gegen Thal/Assling.

Das Oberland-Derby der 1. Klasse A der Kärntner Liga ging am  11. September in Sillian über die Bühne. Vor rund 250 Zuschauern sorgte Manuel Grüner in der 5. Minute für ein frühes Tor der Gastgeber. Es folgten gelbe Karten in Serie für beide Mannschaften und in der 36. Minute der Ausgleich für Thal/Assling durch Michael Jungmann.

Nach der Pause lief für Sillian Martin Goller statt Matthias Walder auf den Platz. Ein Elfmeter brachte schließlich die Vorentscheidung. Gerhard Scherer verwandelte zum 2:1, kurz später scorte Mario Steiner zum 3:1 für Sillian. Beide Mannschaften kämpften mit letztem Einsatz und fast allen Mitteln. Der Sillianer Michael Kammerlander sah nach einem Foul Rot. Trotz Unterzahl ging der Sieg am Ende doch klar an die Heimmannschaft.

Die Arbeit von
dolomitenstadt.at unterstützen

Liebe Leserinnen und Leser,

gerade in Krisenzeiten ist faktenorientierte und schnelle Information wichtig.
Wir arbeiten trotz Rückgang bei den Werbeeinnahmen mit großem Einsatz, um Sie bestmöglich – und kostenlos! – zu informieren.

Wenn Sie unsere journalistische Arbeit mit einem einmaligen Beitrag unterstützen möchten, haben Sie jetzt Gelegenheit dazu. Wir würden uns freuen!

Sie möchten dolomitenstadt.at unterstützen?

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren