Vorhang auf für „Zottelkralle“

22.9.2010: Ein „Erdmonster“ mit erfrischendem Humor gastiert in Lienz.

Das Kindertheater Strombomboli tritt seit Jahren als mobiles Tourneetheater mit liebevoll inszenierten Stücken berühmter Kinderbuchautoren im gesamten deutschen Sprachraum auf. Zahlreiche ausverkaufte Vorstellungen sowie begeisterte Kids und Eltern sind ein Beweis für die hohe Spielqualität der Akteure.

Das 2005 entstandene Buch „Zottelkralle“ aus der Feder der populären deutschen Autorin Cornelia Funke (Die wilden Hühner, Tintenherz-Trilogie, Herr der Diebe) wurde von Alexander Kratzer mit großem Einfühlungsvermögen für die Bühne bearbeitet. Und wie sich vielfach zeigte, macht das Ergebnis nicht nur Kindern großen Spaß.

In lustigen Zottel-Kostümen wechselt das gut eingespielte Schauspiel-Duo in Windeseile die Rollen und erzeugt im Publikum Spannung, wie die Geschichte wohl ausgehen wird.

Der Inhalt in aller Kürze: Erdmonster leben in Höhlen, stinken gern und spucken oft. Aber Zottelkralle ist anders. Er liebt Seifengeruch, die katzenscharfe Klimpermusik, die aus dem Haus der Menschen ertönt und mag diese schneckenscharfen Spieldinger. Zottelkralle will herausfinden, wie Menschen sind. Seine Erdmonsterfreunde Stinkefell und Trüffelzahn beklagen sich darüber furchtbar Deshalb zieht Zottelkralle ins Menschenhaus. Dort wohnt auch Kalli. Der erschrickt ganz schön als er das Erdmonster erblickt. Mehr wird an dieser Stelle aber nicht verraten!

Karten für das empfehlenswerte Stück für Kids ab 4 Jahren gibt es im Bürgerservicebüro (Liebburg) und an der Kasse, Reservierung unter 04852/600-513 und auf www.stadtkultur.at.

Kindertheater „Zottelkralle“, 22.9.2010, 15.00 Uhr, Kolpingsaal

Die Arbeit von
dolomitenstadt.at unterstützen

Liebe Leserinnen und Leser,

gerade in Krisenzeiten ist faktenorientierte und schnelle Information wichtig.
Wir arbeiten trotz Rückgang bei den Werbeeinnahmen mit großem Einsatz, um Sie bestmöglich – und kostenlos! – zu informieren.

Wenn Sie unsere journalistische Arbeit mit einem einmaligen Beitrag unterstützen möchten, haben Sie jetzt Gelegenheit dazu. Wir würden uns freuen!

Sie möchten dolomitenstadt.at unterstützen?

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren