Bogensport: Zweimal Gold, einmal Silber

Osttiroler Athleten siegten bei Österreichischen Meisterschaften 2010.

Der BSC Ennstal trug von 11. bis 12. September auf der Planneralm die Österreichischen Meisterschaften und die Staatsmeisterschaften nach FITA aus. Neun Bogensportler aus dem Bezirk Lienz ließen sich vom langen Weg in die Obersteiermark nicht abschrecken, um sich im 220 Teilnehmer zählenden Starterfeld mit anderen Athleten zu messen.

Am Samstag wurde um den Österreichischen Meistertitel gekämpft, wobei zeitgleich die Qualifikation für die am Sonntag ausgetragenen Staatsmeisterschaften stattfand.

In der Klasse Blankbogen-Schüler II konnte sich Jestl Wolfgang vom BSV Iseltal überaus erfolgreich gegen die Konkurrenz durchsetzen und sich den Österreichischen Meistertitel sichern.

Gleich zwei Osttiroler Athleten kämpften in der Klasse Blankbogen-Senioren I um Stockerlplätze und trugen mit ihren Top-Leistungen zum überaus erfreulichen Ergebnis bei.

Der neue Österreichische Meister heißt Mühlburger Peter-Paul (BSV Iseltal). Stern Johann (Osttiroler Bogenschützen) brachte die Silbermedaille mit nach Hause.

Alle neun Osttiroler Schützen konnten sich im Spitzenfeld behaupten. Am Sonntag fand bei traumhaftem Herbstwetter die Staatsmeisterschaft statt. Auch hier zeigten die Schützen ihr hohes Niveau, was sich in guten Platzierungen niederschlug.

Foto von links: Stern Johann (Silber, Osttiroler Bogenschützen), Mühlburger Peter-Paul (Gold, BSV Iseltal), Ehrenreich Robert (Bronze, BSV Potzneusiedl)

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren