Stadt Lienz: Gründung einer Immobilien-KG

Bei ihren Liegenschaften und Häusern, die keine Einnahmen bringen, muss die Stadt Lienz Neu- und Umbauten brutto bezahlen.

Noch vor dem Neubau des geplanten Jugendzentrums soll deshalb eine Immobilien-Kommanditgesellschaft (KG) gegründet werden, um die Mehrwertsteuer von 20 % für andere Vorhaben zu sparen, erklärte Bürgermeister Hannes Hibler im Zuge eines Pressegesprächs.

Diese Steuer bezieht sich ausschließlich auf die Errichtungskosten. „Derzeit sind wir dabei, mit einem Steuerberater die Satzung zu erstellen“, so Hibler. „Im November wird darüber im Gemeinderat beratschlagt werden.“

Die mit dem Verein abgesprochene Planung durch Architekt Jungmann ist so gut wie abgeschlossen, die Einreichung erfolgt nach der Gründung der Lienzer Immobilien KG.

Gesellschafter werden die Stadtgemeinde und Bürgermeister Hannes Hibler sein.

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren