Der Stern und der König

Seit Mittwoch herrscht hohe „Mercedesdichte“ im Glocknerdorf.

Bei der Mercedes Benz Großglocknerfahrt beweisen heuer wieder einige Dutzend betagter Stern-Karossen, dass sie auch nach Jahrzehnten noch mühelos über hochgelegene Bergstraßen klettern.

Am Sonntag macht der blank polierte Konvoi in Lienz Zwischenstation und startet am Vormittag vom Hauptplatz aus zur klassischen „Dolomitenrunde“, die über Oberdrauburg, durch das Lesachtal nach Innichen und über den Staller Sattel und das Defereggental retour nach Kals führt. Dort klingt das Benzinfestival am Sonntagfrüh mit Marschmusik aus. Foto: Expa

Die Arbeit von
dolomitenstadt.at unterstützen

Liebe Leserinnen und Leser,

gerade in Krisenzeiten ist faktenorientierte und schnelle Information wichtig.
Wir arbeiten trotz Rückgang bei den Werbeeinnahmen mit großem Einsatz, um Sie bestmöglich – und kostenlos! – zu informieren.

Wenn Sie unsere journalistische Arbeit mit einem einmaligen Beitrag unterstützen möchten, haben Sie jetzt Gelegenheit dazu. Wir würden uns freuen!

Sie möchten dolomitenstadt.at unterstützen?

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren