Lienz: Jugendlicher in Schnupperlehre verletzt

Am 15. Oktober 2010 gegen 7.40 Uhr war ein 36-jähriger Vorarbeiter bei einer Firma in Lienz mit Schweißarbeiten an einem 7,1 Meter langen und ca. 860 kg schweren I-Träger beschäftigt.

Ein Schnupperlehrling stand auf der anderen Seite, um die Arbeiten zu beobachten. Der Arbeiter musste den I-Träger umdrehen um die Schweißarbeiten vollenden zu können. Zu diesem Zwecke befestigte er diesen mit Eisenketten an einem Kran.

In der weiteren Folge hob er den Eisenträger an. Vermutlich war der Kran nicht genau über dem Eisenträger. Deshalb schwenkte dieser sofort, nachdem er ein kleines Stück angehoben war, aus und traf den nördlich davon stehenden Schnupperlehrling am Oberschenkel.

Der Jugendliche wurde unbestimmten Grades verletzt und wurde von der Rettung Lienz zur ambulanten Behandlung ins BKH Lienz eingeliefert.