Schwerer Verkehrsunfall in Dölsach

Beide Lenker der kollidierten Fahrzeuge wurden verletzt in das BKH Lienz gebracht.

Ein 19-jähriger Osttiroler lenkte am 19. Oktober 2010 kurz nach 17:00 Uhr einen PKW in Dölsach, Gödnach, auf einer Gemeindestraße in Richtung Süden.

Bei der Kreuzung B 100/Gemeindestraße hielt er zunächst seinen PKW an, überzeugte sich hinsichtlich des Querverkehrs und wollte dann die B 100 in Richtung Süden überqueren.

Dabei übersah er einen aus Richtung Lienz kommenden PKW, gelenkt von einem 46-jährigen Mann aus Kärnten. Es kam zur Kollision der beiden PKW kam. Das Fahrzeug des 46-Jährigen geriet dabei über den südlichen Fahrbahnrand hinaus und kam nach etwa 50 Metern in der angrenzenden Wiese zum Stehen.

Beide Lenker wurden mit Verletzungen unbestimmten Grades von der Rettung Lienz in das Krankenhaus Lienz transportiert. Beim 46-Jährigen wurde ein Alkoholgehalt von 0,92 Promille gemessen.

Foto: Brunner Images

Die Arbeit von
dolomitenstadt.at unterstützen

Liebe Leserinnen und Leser,

gerade in Krisenzeiten ist faktenorientierte und schnelle Information wichtig.
Wir arbeiten trotz Rückgang bei den Werbeeinnahmen mit großem Einsatz, um Sie bestmöglich – und kostenlos! – zu informieren.

Wenn Sie unsere journalistische Arbeit mit einem einmaligen Beitrag unterstützen möchten, haben Sie jetzt Gelegenheit dazu. Wir würden uns freuen!

Sie möchten dolomitenstadt.at unterstützen?