Auffahrunfall am Stadtrand von Lienz

Am 23. Oktober 2010 lenkte ein 58-jähriger Italiener den Transporter eines Schiclubs auf der B 100 im Gemeindegebiet von Lienz in Richtung Kärnten.

Im Fahrzeug befanden sich sechs Nachwuchssportler im Alter von 9 bis 14 Jahren auf der Fahrt zu einem Schisprungtraining nach Villach.

Am östlichen Stadtrand fuhr der Lenker im Kolonnenverkehr auf ein vor ihm stehendes Fahrzeug auf.

Durch die Wucht des Aufpralls wurde dieses und ein weiteres Fahrzeug auf die vor ihnen stehenden KFZ gedrückt.

Eine PKW-Lenkerin aus Vorarlberg erlitt dabei Verletzungen unbestimmten Grades und wurde in das BKH Lienz gebracht. An den Fahrzeugen entstand leichter bis erheblicher Sachschaden.

Die Arbeit von
dolomitenstadt.at unterstützen

Liebe Leserinnen und Leser,

gerade in Krisenzeiten ist faktenorientierte und schnelle Information wichtig.
Wir arbeiten trotz Rückgang bei den Werbeeinnahmen mit großem Einsatz, um Sie bestmöglich – und kostenlos! – zu informieren.

Wenn Sie unsere journalistische Arbeit mit einem einmaligen Beitrag unterstützen möchten, haben Sie jetzt Gelegenheit dazu. Wir würden uns freuen!

Sie möchten dolomitenstadt.at unterstützen?