Schlaiten: Neue Schindeln für alte Säge

Handwerker sind eingeladen, unentgeltlich für ein Kulturgut Lärchenschindeln zu „kloib’m“.

Die Gemeinde Schlaiten verfügt noch über eine historische Besonderheit: eine alte Venezianersäge, die neben der „Wegelate-Säge“ in Innervillgraten die einzige dieser Bauart im Bezirk ist. Sie ist nun bereits seit Jahren außer Betrieb und an der Dacheindeckung nagt sichtbar der Zahn der Zeit.

Die Schlaitner haben schon vor zwei Jahrzehnten in Teamwork die Lärchenschindeln für die „Wirts-Dachharpfe“ selber hergestellt. Nun sind sie erneut aufgerufen, einige Stunden unentgeltlich für die Dorfverschönerung zur Verfügung zu stellen und mitzuhelfen, die Lärchenschindeln für die alte Gemeindesäge zu fertigen. Der Aufruf gilt vor allem jenen Handwerkern, denen diese Technik noch weitgehend unbekannt ist.

In früherer Zeit wurden Schindeln ausschließlich händisch gespalten. Bei der aktuellen Aktion möchte man zeitgemäßer vorgehen und mit hydraulischen Holzspaltern die Arbeit erleichtern.

Damit jedoch das alte Handwerk und die Verwendung der traditionellen Werkzeuge nicht in Vergessenheit geraten, soll eine Partie die Lärchenschindeln händisch „kloib’m“. Alle interessierten Handwerker – nicht nur Schlaitner – sind herzlich dazu eingeladen, dieses Handwerk zu erlernen bzw. aufzufrischen.

Als weiterer Schritt ist für die Gemeindesäge eine technische Sanierung geplant. Dann ist möglicherweise bereits in zwei Jahren am Schlaitenbach wieder das „Werkeln“ eines Wasserrades zu hören.

Termine für das Fertigen der Schindeln sind am Freitag, 29.10. ab 13.00 Uhr und Samstag 30.10. ab 9.00 Uhr, Treffpunkt ist der Dorfplatz in Schlaiten. Interessierte Handwerker können sich vorab bei Bgm.-Stv. Gerhard Klaunzer (Tel: 0664/75037717) oder Christian Brugger (0664/1211618) informieren.

Damit auch der kulinarische Genuss nicht zu kurz kommt, lädt der Nahversorger ADEG-Kaufmann Leopold Gantschnig an diesem Wochenende zu den Bauernwurst-Tagen ein. Wem das „Schindelnklob’m“ zu mühsam ist, der kann das „Würstemachen“ lernen oder dem Meister über die Schulter schauen.

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren