Kinderbuch-Klassiker als Theater

„Der kleine Käfer Immerfrech“ in einer sehenswerten Bühnenfassung für Kids ab 4.

Das Kindertheater Pipifax ist für die gekonnte Dramatisierung beliebter Bilderbücher bekannt. Nach „Der kleine Eisbär“, die Raupe „Nimmersatt“ und „Der Regenbogenfisch“ kommt nun „Der kleine Käfer Immerfrech“ in einer Inszenierung von Helen Brugat auf die Bühne. Henri erzählt die Geschichte nach dem Kinderbuch von Eric Carle mit jeder Menge Musik und dem mit Sicherheit lustigsten Zauberer der Welt! Damit auch alle Kinder gut sehen, gibt es zwei Vorstellugen für junge Kulturfreunde ab 4 Jahren.

Der Inhalt in Kurzform: In der Nacht brütet der Magier Konfusius über seinen Büchern, denn er hat sich vorgenommen, ein besonders schweres Zauberkunststück zu vollbringen. Als der Morgen anbricht, muss er traurig feststellen, dass er es nur geschafft hat eine mickrige Topfpflanze samt einigen Blattläusen her zu hexen.

Da erscheinen zwei kleine Marienkäfer und freuen sich sehr über das saftige Blattlausfrühstück. Zauberer Konfusius, der mit den Tieren sprechen kann, horcht auf, als er die Stimme des vorlauten Käfer Immerfrech hört. Der möchte nämlich alle Blattläuse für sich alleine haben und so legt er sich mit seinen Artgenossen an. Im Laufe der Zeit trifft er immer größere Tiere und mit allen beginnt er zu streiten und mit allen möchte er kämpfen. Die mahnenden Worte des Zauberers bläst er hochnäsig in den Wind. Trotzdem will ihm Konfusius helfen und mit der Kraft seines Hokuspokus eingreifen, doch mit seiner Ungeschicklichkeit macht er alles bloß noch schlimmer….

Karten sind im Bürgerservicebüro in der Liebburg und an der Nachmittagskasse erhältlich, es gelten der Sumsi KiKu-Pass und die Sumsi KiKu-Karten. Infos und Reservierung (Es gibt zwei Vorstellungen) unter Tel. 04852/600-513 oder hier.

Der kleine Käfer Immerfrech,

Sonntag, 14. November 2010,

14.30 und 16.30 Uhr, Kolpingsaal Lienz

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren