Ausstellung für Lebenshilfe organisiert

Fünf Schüler präsentierten am 5. November das Ergebnis ihrer Projektarbeit.

"Social Lifestyle" v.l.: Glänzer Shirin, Basta Sandro, Oberhueber Laura, Fazakas Jacqueline und Cenanovic Ervin

Ort der Projektvorstellung war das Lienzer Skoda-Autohaus Pontiller. Hier präsentierte das HAK-Projektteam „Social Lifestyle“, was es in den vergangenen Monaten für die Lebenshilfe Tirol erarbeitet hatte.

Fünf Schüler der Handelsakademie Lienz, Glänzer Shirin, Basta Sandro, Oberhueber Laura, Fazakas Jacqueline und Cenanovic Ervin, hatten sich zur Aufgabe gemacht, die Geschichte der Einrichtung von 1971  bis 2010 aufzuzeigen und ihre Organisation sowie Struktur darzustellen.

Das Team übernahm auch die Produktauswahl und Besichtigung der Ausstellungsstücke, die Erstellung und Auswahl von Drucksorten bzw. Inseraten für die Ausstellung sowie die Organisation und Dekoration des Ausstellungsraumes. Darüber hinaus wurde eine Projektdokumentation erstellt.

Aufftraggeber des Projektes war Dr. Norber Gröschl, der die Einrichtung seit 1999 leitet. Insgesamt werden 237 Menschen mit Beeinträchtigung in der Lebenshilfe Osttirol von 129 Mitarbeitern betreut. Die Lebenshilfe führt Werkstätten in Lienz, Sillian und Matrei.

Das Schülerprojekt wurde von Mag. Georgia Steinbrugger betreut.

(Foto: Brunner Images)

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren