Leisach: Zwischenfall mit Sattelkraftfahrzeug

Am 12. November 2010 um 5:40 Uhr ereignete sich auf der B 100 in Fahrtrichtung Lienz ein Verkehrsunfall, an dem ein Sattelkraftfahrzeug allein beteiligt war.

Laut Angaben des 41-jährigen Lenkers hatte ein PKW vor ihm eine Panne, weshalb er sein Fahrzeug angehielt. Beim Zurücksetzen geriet der Sattelanhänger über den rechten Böschungsrand hinaus.

Während sich das Sattelzugfahrzeug noch auf der Fahrbahn befand, hing der Anhänger in der abschüssigen Böschung in Schräglage fest.

Während der Bergungsarbeiten war die B 100 im Unfallsbereich von 6:45 bis 7:10 Uhr für jeglichen Fahrzeugverkehr gesperrt. Am Sattelkraftfahrzeug dürfte kein Schaden entstanden sein.

Die Arbeit von
dolomitenstadt.at unterstützen

Liebe Leserinnen und Leser,

gerade in Krisenzeiten ist faktenorientierte und schnelle Information wichtig.
Wir arbeiten trotz Rückgang bei den Werbeeinnahmen mit großem Einsatz, um Sie bestmöglich – und kostenlos! – zu informieren.

Wenn Sie unsere journalistische Arbeit mit einem einmaligen Beitrag unterstützen möchten, haben Sie jetzt Gelegenheit dazu. Wir würden uns freuen!

Sie möchten dolomitenstadt.at unterstützen?