Osttirolerisch g'sungen, g'spielt und g'redt

Am 20.11. veranstaltet der Volksmusikverein wieder einen Musikantenhoagascht.

Nach langer Pause ist es wieder einmal soweit: Der Volksmusikverein lädt um 16.00 Uhr beim Kirchenwirt in Lienz zum Musikantenhoagascht.

Zu hören sein werden insbesondere jene Osttiroler Gruppen und Solisten, die beim 19. Alpenländischen Volksmusik-Wettbewerb mit dabei waren.

Auszeichnungen erhielten die Taxer Hackbrettmusik aus Tristach, Helmut Niederwieser aus Assling (Ziachorgel) und Magdalena Pedarnig aus Schlaiten (Zither). Über das Prädikat „Sehr gut“ konnten sich die Brunner Buam aus Huben (Harfe, Ostt. Hackbrett u. Ziachorgel) und die Streichzupf Musig aus Schlaiten (Geige, Zither und Gitarre) freuen.

Zusätzlich werden sich weitere Musikanten und Sänger zum Hoagascht einfinden.

Die Arbeit von
dolomitenstadt.at unterstützen

Liebe Leserinnen und Leser,

gerade in Krisenzeiten ist faktenorientierte und schnelle Information wichtig.
Wir arbeiten trotz Rückgang bei den Werbeeinnahmen mit großem Einsatz, um Sie bestmöglich – und kostenlos! – zu informieren.

Wenn Sie unsere journalistische Arbeit mit einem einmaligen Beitrag unterstützen möchten, haben Sie jetzt Gelegenheit dazu. Wir würden uns freuen!

Sie möchten dolomitenstadt.at unterstützen?

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren