TVBO: Bericht liegt in Kürze vor

Nach der Prüfung durch Beamte des Landes, welche die Strukturen des überschuldeten TVBO genau ins Visier nahmen, ist der Bericht nun fertiggestellt.

In Osttirol wartet man noch auf das Ergebnis der Untersuchungen, das in der kommenden Woche eintreffen wird.

„Wenn der Bericht vorliegt, werden wir sehen, wo Veränderungen erforderlich sind“, so Bürgermeister Hannes Hibler im Rahmen eines Pressegesprächs. „Sie werden in erster Linie das Personal betreffen.“

Wenn dieses auf verschiedenen Standorten verstreut sei, seien deutlich weniger Einsparungspotenziale vorhanden. Hibler: „Eine Zusammenführung ist deshalb sinnvoll.“

Die Arbeit von
dolomitenstadt.at unterstützen

Liebe Leserinnen und Leser,

gerade in Krisenzeiten ist faktenorientierte und schnelle Information wichtig.
Wir arbeiten trotz Rückgang bei den Werbeeinnahmen mit großem Einsatz, um Sie bestmöglich – und kostenlos! – zu informieren.

Wenn Sie unsere journalistische Arbeit mit einem einmaligen Beitrag unterstützen möchten, haben Sie jetzt Gelegenheit dazu. Wir würden uns freuen!

Sie möchten dolomitenstadt.at unterstützen?

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren

1 Posting bisher
wolf_c

... es sollten endlich einmal (tourismus-) profis da arbeiten dürfen ...